Informationsveranstaltung zum Quartier „Storchengärten“

Leutkirch – Eine Informationsveranstaltung zum geplanten innerstädtischen Quartier „Storchengärten“ findet am Mittwoch, 20. März 2019, um 18:30 Uhr statt. Im „Informationszentrum Nachhaltige Stadt“ im 2. Obergeschoss des Leutkircher Bahnhofs stellen der Investor, die Planungsbüros, sowie Vertreter der Stadt Leutkirch das Projekt vor und stehen für Fragen bereit. Auf dem Gelände der Firma Peter & Sohn soll nach Aufgabe der gewerblichen Nutzung eine adäquate innerstädtische Folgenutzung ermöglicht werden. Da der bestehende holzverarbeitende Betrieb in den nächsten Jahren sukzessive reduziert wird und das Sägewerk bereits stillgelegt ist, entsteht mitten in der Kernstadt eine größere Fläche auf der ein neues lebendiges Quartier entstehen soll.

In den vergangenen Monaten wurde vom Büro Kienzle Vögele Blasberg GmbH aus Friedrichshafen ein städtebauliches Konzept entwickelt, welches der Leutkircher Gemeinderat in seiner Sitzung am 25. Februar 2019 gebilligt hat. In zwei Bauabschnitten soll die über 5 ha große Fläche bebaut werden.

Im Sinne einer ressourcenschonenden Innenentwicklung soll dabei ein verdichtetes, funktionsgemischtes Quartier realisiert werden und neben der Ansiedlung innenstadtverträglicher gewerblicher Nutzungen der bestehende Bedarf an Wohnungen unterschiedlicher Größe gedeckt werden. Im Rahmen einer maßvollen und verträglichen Nachverdichtung werden innerstädtische Baulandpotentiale nutzbar gemacht sowie attraktive Wohn- und Gewerbeflächen geschaffen. Das Areal befindet sich in verkehrsgünstiger Lage am Rande der Kernstadt und bietet eine hohe Wohnqualität.

Information:
Informationsveranstaltung zum Quartier „Storchengärten“
Mittwoch, 20. März 2019, 18.30 Uhr
„Informationszentrum Nachhaltige Stadt“ im Bürgerbahnhof, 2. Obergeschoss
(Adresse: Bahnhof 1, 88299 Leutkirch im Allgäu)

Bild: Stadt Leutkirch /  Kienzle Vögele Blasberg GmbH
Text: Stadt Leutkirch

Scroll to Top