Jubiläum: Großer Aktionstag bei der Pfarrgemeinde St. Martin

Leutkirch – Das ganze Jahr 2019 ist Jubiläumsprogramm bei der katholischen Pfarrgemeinde in Leutkirch mit noch einigen Höhepunkten, u.a. Konzerte. Ein Fest für alle Bürger soll der große Aktionstag am Sonntag, 29. September, werden. Wie ein roter Faden soll sich das 500-Jahre -Motto „St. Martin folgen“ durch die Stadt ziehen. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst mit Bischof Gebhard Fürst. Danach sind an vielen Stellen (Kindergärten, Bischof-Moser-Haus, Kirche, Gemeindehaus, Friedhof, Festhalle) Aktionen und Ausstellungen geboten. Junge interessierte Menschen können den Treff der Katholischen Jugend (KJG) kennenlernen.

Dort im Chillix findet ein Flohmarkt und eine Tombola statt, auch Spiele wie Kicker usw. finden sich. Die „Denkwerkstatt“ bei der Festhalle bietet im Zelt Überraschungen zum Thema „Maria 2.0“, in der Aussegnungshalle im Alten Friedhof wird Kindern erklärt „wo die Toten zu Hause sind“. Auch die Chöre der Kantorei treten an verschiedenen Plätzen auf, ebenso die Blutreiter, der Kolpingverein. Die Caritas-Stelle am Marienplatz ist geöffnet und die kleine Gedächtniskirche. Im Pfarrgarten kann man spannende Geschichten hören. (oder Altes Kloster bei Regen). Nicht zu vergessen: Die Ausstellung zum Kirchenjubiläum im Museum im Bock mit vielen Informationen, Bildern und sakralen Gegenständen kann besucht werden. Es wird also ein buntes, vielseitiges und lebendiges Treiben durch die Stadt geben. Jeder kann „Kirche hautnah“ erleben, dabei sein, hören, mitmachen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Abschluss des Tages ist der Gottesdienst um 18 Uhr in der Jubiläumskirche St. Martin. Höhepunkt: Ein Artist wird am Vertikaltuch Gebete tanzen.

Das Gesamtprogramm liegt in der Kirche aus. Näheres auch auf der Homepage www.leutekirche.drs.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top