Jugendgemeinderat geht in die zweite Runde

Leutkirch – Fünf Schulen, über 1.000 Wahlberechtigte und am Ende ein neuer Jugendgemeinderat. In diesem Herbst dürfen die Leutkircher Jugendlichen wieder 15 Vertreter in das Gremium wählen. Erstmals gewählt wurde vor zwei Jahren. „Jetzt, beim zweiten Mal, steckt da schon deutlich mehr Routine drin“ so Carmen Scheich, die Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt Leutkirch. Sie organisiert die Wahl federführend. Unterstützung bekommt sie dabei vom Jugendhaus, von „Demokratie leben!“, von den Azubis der Stadtverwaltung und auch vom Kreisjugendring und natürlich von den aktuellen Jugendgemeinderäten. Dass etliche von ihnen für eine zweite Amtsperiode kandidieren möchten, spricht für die Arbeit im Jugendgemeinderat. „Jetzt ist man ja gerade erst so richtig reingekommen. Sie hatten ja keine Vorgänger, von denen sie irgendetwas hätten übernehmen oder abgucken können“ erklärt Scheich.

Gewählt wird an den einzelnen Schulen. Außerdem wird es im Rathaus die Möglichkeit zur Stimmabgabe geben. Wahlberechtigt sind dabei alle Jugendlichen, die am 18. November zwischen 13 und 19 Jahren alt sind. Pro Schule dürfen bis zu fünf Jugendliche kandidieren.

Wer Interesse hat, sich zur Wahl aufstellen zu lassen, kann sich ab sofort in seinem Schulsekretariat, im Rathaus bei Carmen Scheich oder im Jugendhaus bei Patrizia Fietz melden. Zur Wahl aufstellen dürfen sich Jugendliche, die ihren ersten Wohnsitz in Leutkirch haben und zum 18. November 2020 – Stichtag und Wahlbeginn – 13 aber noch nicht 19 Jahre alt sind. Bis zum 20. Oktober 2020 haben die Jugendlichen Zeit, Ihre Kandidaten zu melden bzw. auch sich selbst als Kandidat zu nominieren.

Kontakt und Infos: Carmen Scheich (Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragte), Stadt Leutkirch, Tel. 07561/87 318, carmen.scheich@leutkirch.de oder www.leutkirch.de/jugendgemeinderat

Bildunterschrift: JGR-Wahl 2018 in der Geschwister-Scholl-Schule

Text: Stadt Leutkirch, Bilder: Stiftung St. Anna

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top