Kinder gestalten die Narrenmesse in Willerazhofen – Fasnetsmusik und Bonbonregen

Willerazhofen – Fest in Kinderhand war die Messe am Fasnetssonntag in der Pfarrkirche Willerazhofen. Fast alle kamen in närrischen Kostümen, hatten Spaß zwischen Luftballons, Bonbonregen und Liedern zum Mitklatschen. Auftakt zur Lesung war ein kleiner Sketch um die Frage, ob die Fasnet in die Kirche gehört. Kinder und Ministranten lasen die Fürbitten in Reimen vor und wünschten sich statt „Neid und Streit, Lob und Zufriedenheit.“ Die ebenfalls kostümierte Kirchenband mit Instrumentalisten unter Leitung von Ingrid Menig umrahmte den Gottesdienst mit modernen Kirchenliedern, die jeder auf dem Liedblatt hatte. Pater Robert Gubala war sichtlich angetan vom bunten Treiben rund um den Altar, wo zum Vater unser nicht nur alle Kinder versammelt waren, sondern auch einige Bläser der Fasnetsband „Long Dongs“ Mitsinglieder und Fasnetshits zum Besten gaben.

Zum Schluss gab es viele Bonbons zum Aufsammeln und einen Ausmarsch mit Musik. Anschließend lud die Kirchengemeinde zur Weißwurst-Hockete ins Pfarrhaus ein.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter

Über Carmen Notz

Freie Journalistin für die Beilage "Leutkirch hat was" seit 2008 und der online-Zeitung "Wir in Leutkirch" seit Herbst 2013, beides Produkte der Schwäbischen Zeitung, Lokalverlag Leutkirch.