Kinder mit Behinderung sagen danke

Leutkirch (gs) – Seit vergangenen Januar gibt es in Leutkirch ein neues Angebot für Familien, die ein Kind mit Behinderung haben. So treffen sich diese jeden Mittwoch, in der Zeit von 17.30 bis 18.30 Uhr in der Turnhalle am Oberen Graben zum Turnen. Ermöglicht wurde das neue Angebot von insgesamt fünf örtlichen Stiftungen. Geleitet wird die Turnstunde an der regelmäßig bis zu zehn Kinder im Alter von vier bis neun Jahren teilnehmen können, von der ausgebildeten Erzieherin und Motopädin Conny Schmid, die bei der Liebenau Teilhabe, Träger des Angebotes angestellt ist und wöchentlich eine Stunde Psychomotorik vermittelt. Unterstützt wird Schmid von Mattea Ziesel, die gerade eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin macht.

Das Angebot richtet sich an Kinder mit Auffälligkeiten in der Bewegung, der Wahrnehmung, im Sozialverhalten oder in der emotionalen Entwicklung aber auch an Kinder, die einfach Spaß an Spiel und Bewegung haben möchten und entweder alleine oder mit ihren Eltern teilnehmen können. Ziel des wöchentlichen Turnens ist es, den Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln, die Körperwahrnehmung zu verbessern, das Selbstbewusstsein zu stärken sowie die Entspannungs- und Konzentrationsfähigkeit zu fördern. „Das ist einfach super toll. Die Kinder fiebern regelrecht schon jedes Mal auf den Mittwoch hin“, sagt Karin Uetz. Ähnlich sieht das auch Natascha Friedel. Sie erklärt: „Das hier ist quasi ein Pflichttermin. Sollte der ausfallen, wäre das mehr wie blöd“. Das Angebot ist laut Claudia Franzesko von der Liebenau Teilhabe auf großen Wunsch engagierter Eltern entstanden und wird von folgenden Stiftungen getragen, die mitgeholfen haben das Angebot ins Leben zu rufen und für die anfallenden Kosten aufkommen: Stiftung Kinderchancen Allgäu, Bürgerstiftung, Siegfried-Gebhard Stiftung, Familie Miller-Weber-Stiftung sowie von einer weiteren Stiftung, die jedoch namentlich nicht genannt werden möchte. Mit dem neuen Angebot ist die Stadt Leutkirch um ein wichtiges Angebot reicher. Dafür erhielten die Vertreter der Stiftungen am Mittwoch nicht nur von den Eltern, sondern auch von den anwesenden Kindern ein großes Dankeschön ausgesprochen, bevor diese sichtlich vergnügt und mit größer Freude ans gemeinsame Turnen machten.

Info

Wer sich für die Gruppe interessiert, darf sich gerne bei Claudia Franzesko, Ansprechpartnerin der Liebenau Teilhabe unter Telefon 07561/983210 oder per E-Mail an claudia.franzesko@stiftung-liebenau.de melden.

Bildunterschrift: Große Freude herrscht wöchentlich beim Turnen für Kinder mit Behinderung in der Turnhalle am Oberen Graben. Großer Dank gilt den Stiftungen, die das Angebot ermöglichen.