Kinderfest ohne den TSG Spielmannszug?

Am kommenden Freitag, 11. April 2014 lädt der TSG Spielmannszug um 17 Uhr im TSG Vereinsheim zu seiner  Jahreshauptversammlung ein. Auf der Tagesordnung stehen der  Jahresbericht des Vorstands, der Kassenberichts durch die Kassiererin, sowie auch Neuwahlen. Doch Hauptpunkt der Versammlung wird die Zukunft des Spielmannszuges sein. In diesem Jahr kann der Verein auf 120-jähriges Bestehen zurückblicken, doch so ernst wie jetzt war es bisher noch nie.

Trotz mehrmaliger Werbeaktionen konnten nur wenige Neumitglieder seit der letzten Hauptversammlung gewonnen werden. Mit derzeit 3 Flöten und 5 Trommlern, sowie 3 Schnuppermitgliedern zählt der Verein gerade noch 11 Mitglieder – Tendenz weiter fallend. Aber nicht nur Mitglieder fehlen, sondern auch Übungsleiter, die die Ausbildung von hauptsächlich Flöten, aber auch Trommeln, übernehmen könnten. Denn nur wenn wir die Ausbildung der einzelnen Instrumente gewährleisten können, können wir auch weitere Neumitglieder aufnehmen und es kann mit dem Spielmannszug weitergehen. Ansonsten muss der Verein stillgelegt oder aufgelöst werden.

Also wenn jemand Interesse hat, bereits schon Flöte oder Trommel spielen und auch unterrichten kann, kann sich entweder direkt auf der Hauptversammlung, aber auch beim Vorstand Ingrid Berktold unter Tel. 07561/5736, melden.

Scroll to Top