Nur am 11. Dezember im Kino Centraltheater: Komödie “Lebe Kreuz und sterbe quer” – Regisseur Douglas Wolfsperger ist anwesend

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt am Freitag, 11. Dezember, um 20 Uhr, die deutsche Komödie “Lebe Kreuz und sterbe quer”. Regisseur Douglas Wolfsperger ist persönlich im Centraltheater anwesend. Zum Inhalt: Bäcker­meis­ter Witz hat finan­zi­elle Sor­gen und sieht sich von der Kon­kur­renz des neu eröff­ne­ten Super­mark­tes bedroht. Da greift er zu einem unge­wöhn­li­chen Plan. Er täuscht einen Trep­pen­sturz vor, sein Arzt attes­tiert sei­nen Tod und er taucht unter. Im Unter­grund will er das Leben genie­ßen und neben­bei erfah­ren, was die Ver­wandt­schaft und Freunde tat­säch­lich über ihn den­ken. Diese jedoch inter­es­sie­ren sich mehr für das Erbe – und das auch schon vor der Beer­di­gung. Da mogelt er sich bei sei­ner eige­nen Beer­di­gung unter die Trau­er­gäste und das tat­säch­li­che Drama beginnt.

 

 

30 Jahre ist es her, dass Douglas Wolfsperger („Die Blutritter“) seinen ersten Spielfilm drehte, der jetzt in restaurierter digitaler Version wieder in die Kinos kommt.

 

Mehr Informationen unter www.kino-leutkirch.de.

Scroll to Top