Kino Centraltheater zeigt am Wochenende einen Spielfilm in 65.000 Ölgemälden „Loving Vincent“

Leutkirch – Wenn man sich etwas für Malerei interessiert, erkennt man einen van Gogh sofort: Diese leuchtenden Farben, die knappen Pinselstriche, nicht zuletzt die typischen Motive des stilistisch dem Post-Impressionismus zuzurechnenden Künstlers, die ihn weltberühmt gemacht haben – allerdings erst nach seinem Tod 1890. Um die Umstände seines vermutlichen Selbstmords geht es auch in Dorota Kobielas und Hugh Welchmans experimentellem Drama „Loving Vincent“, wobei die an Detektivgeschichten erinnernde Handlung fast wie ein Vorwand wirkt. Denn vor allem scheint es hier um den Versuch zu gehen, mit ausgeklügelter Animationstechnik einen Film zu drehen, der wie ein Vincent-van-Gogh-Gemälde aussieht.

Dieser wunderbare und außergewöhnliche Film fasziniert und berührt zugleich.

Loving Vincent

12.+13.5.2018 | Sa+So | 20 Uhr

Animationsfilm | GB/PL 2017 | FSK 6 | 95 min

Ein Spielfilm in 65.000 Ölgemälden

Mehr Informationen unter www.kino-leutkirch.de

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook 

Share on FacebookTweet about this on Twitter