Konzert in Hofs unter Leitung von Christian Schmid: Jugendchor lässt Weihnachten hell erklingen

Hofs – Sonntag vor Heiligabend: Die Pfarrkirche ist weihnachtlich geschmückt und voll besetzt, als der Jugendchor den Chorraum mit dem ersten Lied erfüllt. So wie das Motto des Konzert heißt es weihnachtlich-geheimnisvoll „Ein Licht in Dir geborgen“. Feine glockenhelle Stimmen lässt die Zuhörer fast in himmlische Sphären versetzen. Was in den vier vergangenen Jahren aus dem Kinder- und Jugendchor der Seelsorgeeinheit Alpenblick geworden ist, lässt sich prima hören und staunen. Man spürt vom ersten Ton an die Harmonie der jungen Sänger mit ihrem Dirigenten, das einfühlsame Dirigat und dass die vielen Proben mit Stimmbildung, die Sängerin und Solistin Raphaela Göppel mit viel Leidenschaft betreibt, guten Erfolg zeigt.

Das „Vocsemble“ sind neben Raphaela Göppel als Sopranistin auch ihre beiden Schwestern Patrizia und Tatjana, die im Dreigesang und im Wechsel mit dem Chor wundervolle Lieder darbringen. Die rund 20 jungen Sänger kommen aus den Gemeinden Adrazhofen, Friesenhofen, Wuchzenhofen, Urlau, Hofs und Ausnang und sind zwischen 9 und 16 Jahren alt, alle kleine Meister ihres Zeichens. Christian Schmid begleitet sie mit Herz und Seele und am Piano.

Himmel voller Engel und Sterne

Neben klassischen kirchlichen und weltlichen Weihnachtsliedern (leider rieselt nicht der Schnee, sondern nieselt der Regen draußen) kommen Lieder zu Gehör, die die Sonne im Herzen aufgehen lassen und das Innere erwärmen. Auch Christian Schmid singt mit dem Mädel-Trio als Tenorstimme. „Hosianna“ – man kann die Augen schließen und sich den Himmel voller Engel und Sterne vorstellen.

Es wird auch in englisch gesungen und klingt eine Spur peppiger. Dem kurzen Märchen vom armen Mädchen darf man lauschen, bevor nochmals die helle Freude aus den jungen Kehlen ertönt. Mit dem Solo von der Heiligen Nacht und einem besonderen Arrangement von „Es ist ein Ros entsprungen“ endet das Chorkonzert. Viel Beifall brandet auf und verlangt nach einer Zugabe.

Werner Maurer, der Mitgründer und Initiator des Kinder- und Jugendchors vor vier Jahren, zusammen mit Verena Schmid, dankte allen Sängern und Solisten und vor allem Chorleiter Christian Schmid für sein großes Engagement. Immerhin studiert er unter der Woche in Stuttgart und leitet zudem den Kirchenchor Wuchzenhofen. Anschließend waren alle Besucher zu Kaffee und Kuchen ins Gallusstüble eingeladen.

Infos: Die Proben des Jugendchors sind immer freitags im Pfarrhaus in Wuchzenhofen. Interessierte können ab Januar gerne zum Schnuppern kommen.

Vorschau: Ein weiteres Konzert in der Pfarrkirche Hofs findet an Silvester, 31. Dezember, um 19 Uhr statt. Christian Segmehl, Saxophon und Christian Schmid an der Orgel laden zu einer klassisch-schönen Abendstunde (Spendenbasis).

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter

Über Carmen Notz

Freie Journalistin für die Beilage "Leutkirch hat was" seit 2008 und der online-Zeitung "Wir in Leutkirch" seit Herbst 2013, beides Produkte der Schwäbischen Zeitung, Lokalverlag Leutkirch.