Konzerte, die begeistern – Kinderkonzerte mit Christian Segmehl und Christian Schmid erreichen 2.000 Schülerinnen und Schüler

Leutkirch – Sich als Klasse gemeinsam auf den Weg machen, im Konzertsaal Platz nehmen, die Stille vor dem ersten Ton, der Musik lauschen, hinterher ordentlich Beifall klatschen – und bei alledem mittendrin sein. Vor Ort und nicht vorm Bildschirm. Wie lange war das schon nicht mehr möglich?

Die Bürgerstiftung Leutkirch und „Demokratie leben!“ haben die Konzertreihe „Kinderkonzerte“ mit Christian Segmehl und Christian Schmid in der Festhalle mit 5.000 Euro bzw. 3.000 Euro  Förderung ermöglicht. Hochwertige Kulturerlebnisse gibt es schließlich nicht umsonst. Und gerade der Saxofonist Christian Segmehl ist zu normalen Zeiten deutschlandweit gefragt und ausgebucht. Während der Pandemie jedoch hatte er plötzlich deutlich mehr Zeit. Und konnte diese nutzen, um eines seiner Herzensthemen, nämlich Kindern Musik näher zu bringen, weiter zu verfolgen. Dutzende Schulklassen von Grund- und weiterführenden aus Leutkirch und den Ortschaften haben mit knapp 2.000 Schülerinnen und Schülern dieses Angebot wahrgenommen. Alle kamen frisch getestet und konnten in der großen Festhalle mit ausreichend Abstand Platz nehmen.

Auch einer leider bereits verstorbenen Stifterin der Bürgerstiftung Leutkirch war die musikalische Förderung von Kindern ein ganz besonderes Anliegen. Indem die Bürgerstiftung dieses Projekt unterstützte, konnte sie ihr diesen Wunsch noch erfüllen.

Und was wurde am Konzert gespielt? Pink Panther und Johann Sebastian Bach, Filmmusik und Minimal Music, es ging einmal quer durch die Musikgenres. Für jede und jeden war etwas dabei. Danach ging es beschwingt durch den restlichen Schultag.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Christian Schmid, Oliver Stotz (Bürgerstiftung Leutkirch), Maria Hönig („Demokratie leben!“), Christian Segmehl

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top