Leutkirch erweitert Corona-Impfangebot für „Härtefälle ab 80 Jahren“

Leutkirch – Die Stadt Leutkirch erweitert das Impfangebot nun für Leutkircher „Härtefälle über 80 Jahren“. Geimpft werden kann aber ausschließlich mit vorheriger Terminanmeldung (ab 07.04.2021 möglich) und Terminbestätigung. Das Impfangebot wird für „Härtefälle ab 80 Jahren“ erweitert und ist für den 15.04. und 22.04.2021 in der Seelhaushalle (Seelhausweg 4, Leutkirch im Allgäu) geplant. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Seniorinnen und Senioren der Großen Kreisstadt Leutkirch im Allgäu.

Wichtiger Hinweis! Die bereits vereinbarten Termine, sowohl der erste als auch der zweite Impftermin, für „Härtefälle über 85 Jahre“ in der ehemaligen Landwirtschaftsschule bleiben bestehen. Das Angebot ist ausdrücklich kein Ersatz für die Impfangebote in den Impfzentren und wird nur für Menschen mit Einschränkungen in der Mobilität angeboten, die nicht nach Ravensburg oder zu einem anderen Impfzentrum kommen können.

Anmeldungen sind ab Mittwoch, 07.04.2021, ab 08.30 Uhr per Telefon unter Telefon 07561 87-333 oder per E-Mail unter impfen@leutkirch.de möglich. Im Rahmen der Anmeldung werden unter anderem Kontaktdaten, das Alter, der Pflegegrad – sofern vorhanden – und der Grund, warum ein Impfzentrum nicht erreicht werden kann, abgefragt. Wer sich angemeldet hat, wird dann über den weiteren Ablauf direkt von der Stadtverwaltung informiert.

Pressemitteilung der Stadt Leutkirch, Bild: www.pexels.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top