Leutkircher Kinder beschenken Kinder in Albanien

Leutkirch – Bereits zum dritten Mal engagieren sich Leutkircher Kinder zum Weihnachtsfest, um bedürftigen Kindern in Albanien eine Freude zu machen! Nach dem aufgrund der Pandemie im Jahr 2020 es nicht möglich war die Hilfsgüter nach Albanien zu transportieren, so konnten diese jetzt im Dezember 2021 mit 14 Fahrzeugen auf die Reise gehen! Seit über 13 Jahren organisiert der „Freundeskreis für Poroçan“ Hilfsfahrten nach Albanien in die abgelegenen Gebirgsdörfer der Mokra-Region. Mit ihren Hilfsgütern versuchen sie den Menschen dort das Leben etwas angenehmer zu machen.

Privatpersonen aus Deutschland, Österreich, und dem Allgäu sammeln und organisieren die Spendenlieferungen und verteilen diese persönlich vor Ort an die Bedürftigen. Vergangene Woche konnten sich die Kinder der Schulen und Kindergärten aus Poroçan, Holtas, Gjerë, Kabash und Leshaj wieder an Geschenken erfreuen. Aufgrund der zahlreichen Hilfspakete war es diese Jahr auch möglich Menschen in den Dörfern Kukur, Grazhdan, Snosem, Sojnik, I Rmath und Gribe eine Freude zu bereiten.

Insgesamt konnten 1100 Bananenschachteln mit Kleidung für die Eltern und 440 Weihnachtspakete für die Kinder überreicht werden, welche unter anderem auch von den Kindergärten aus Hofs, Urlau, und Friesenhofen, sowie von der Grundschule aus Ausnang und Wuchzenhofen gespendet wurden.

An dieser Stelle bedanken sich die Familien aus Albanien sowie Anton Singer mit dem Team des „Freundeskreises für Poroçan“ recht herzlich bei allen Kindern und Eltern für die Beteiligung an dieser tollen Hilfsaktion zu Weihnachten 2021.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top