Leutkircher Kornhausplatz verwandelt sich in bunten Koffermarkt

Leutkirch (gs) – Parallel zum Leutkircher Bauernmarkt hat am Samstag auf dem Kornhausplatz der zweite Koffermarkt stattgefunden, der so Allerlei hübsche und selbstgemachte oder gebastelte Artikel für die Besucher bereithielt. Organisiert wurde dieser von Angelika Magierski. Selbstgemacht und am besten aus einem altmodischen Koffer heraus, so stellte sich der kleine Markt dar, der so einiges bot. Insgesamt haben 34 Anbieter ihre Waren zum Verkauf angeboten. Darunter haben sich unter anderem Dinge, wie Patchwork-Arbeiten, gestrickte Socken, ausgefallener Schmuck, verschiedenes Dekorationsmaterial, Babyklamotten, hübsche Gebrauchsgegenstände oder nette Geschenkideen aus den verschiedensten Materialien befunden.

Ein Gang über den kleinen Markt, der jede Menge Möglichkeiten zum Stöbern bot, lohnte sich jedenfalls für die Besucher. Unter das Publikum mischten sich auch die beiden Clownfrauen Babette und Belina Belissimo, die hier für ordentlich Quatsch und Spaß sorgten. Die vereinnahmten Standgebühren kommen dem Förderkreis tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm, Kontaktgruppe Leutkirch zugute. „Ich freue mich sehr darüber, dass sich so viele Leute zum Koffermarkt angemeldet haben, aber auch über die vielen Besucher“, sagte Magierski. Unterstützung erhielt die Organisatorin von Raphael Notz und Markus Gröber, Inhaber des Cafés und Restaurants „Blauer Affe“.

Bildunterschrift: Geschenke in Hülle und Fülle. Zahlreiche Besucher kommen am Samstag, zum zweiten Leutkircher Koffermarkt auf den Kornhausplatz.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter
  • IMG_7361
  • IMG_7351
  • Koffermarkt 2
  • Koffermarkt 1