Lobpreis für die Muttergottes in Wort und Klangfarben – Solistin ist Juliane Buchner

Tautenhofen – Seit mehr als zehn Jahren hat es Tradition, dass die Organistin und Chorleiterin Rita Buchner aus Merazhofen am Vorabend des Muttertages einen musikalischen Lobpreis an die Gottesmutter Maria in der Galluskapelle veranstaltet. Unter dem Motto „Mit dir, Maria singen wir“, durften auch die Besucher immer wieder mitsingen. Sehr beeindruckend waren die Solo-Gesangseinlagen von Juliane Buchner in zauberhaftem Mezzo-Sopran, die Marienlieder in deutsch und latein mit Inbrunst vortrug, darunter das bekannte Ave Maria von J.S. Bach. Die wunderbare Akustik im Kapellenraum begeisterte.

Renate Peter aus Wangen mit ihrer Querflöte war erstmals dabei und spielte im Duo mit Rita Buchner am Piano. Christian Marka sprach kurze Texte über die Mutter Jesu. Den gesanglichen Part von Christian Schöllhorn, der kurzfristig erkrankt war, übernahm das Piano und bei „The Rose“ durften alle Besucher mitsummen.Für alle Interpreten gab es viel Beifall.

Christine Schramm vom Förderverein Galluskapelle dankte den Mitwirkenden für die schöne besinnliche Marienstunde in der Galluskapelle und überreichte allen Rosen. Die großflächigen Mohnbilder von Dorothea Schrade in der Galluskapelle sind noch bis 3. Juni zu sehen.

Die nächste Veranstaltung in der Galluskapelle  ist am Sonntag, 10. Juni: Musik am Weg – „Konzertante Cellomusik“ mit Fritjof von Gagern und Franziska Zimmer

Text und Bilder: Carmen Notz

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter