Luise Kinseher eröffnet die Leutkircher Kleinkunstreihe

Leutkirch – Die Kabarett-Legende Luise Kinseher, bekannt als langjährige „Derbleckerin“ beim Starkbieranstich auf dem Nockherberg in München, eröffnet am Samstag; 9. Oktober die Reihe „Leutkircher Kleinkunst“ 2021/2022. Ein schwäbisch-hochpolitisches Solo gibt es am 4. Dezember, wenn das Theater Lindenhof mit dem Kabarettabend „Einwandfrei Manfred“ in der Festhalle gastiert. Klamauk, Musik und Akrobatik zeigen „Gogol & Mäx“ am, Samstag, 18. Dezember in der Festhalle. Und deftige Kost und viel Musik verspricht das Frauen-Duo „Suchtpotenzial“ am 23. Januar 2021.

Am Mittwoch, 23. März holt die vhs das Corona-bedingt mehrfach verschobene und dann ganz abgesagte Gastspiel des Lokal-Matadoren Uli Boettcher aus Ravensburg nach. Er spielt an diesem Abend sein Programm „Ich bin viele“.

Der Vorverkauf für die Reihe „Leutkircher Kleinkunst“ beginnt am 15. Juni.

Volkshochschule Leutkirch e. V. – Pressemitteilung, Foto: www.blick-aktuell.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top