Mike Jörg und seine Tonne sind der Chef im Ring

Mit einem satirischen Jahresrückblick provozierte Mike Jörg in der Malztenne der Brauerei Härle in Leutkirch am vergangenen Samstagabend und regte zum Nachdenken an. Dass es keine Turnstunde in Sachen Moral wird, orakelte der Satiriker gleich zu Beginn und klopfte Themen und Fakten chronologisch und scharfzüngig in seiner ganz eigenen Sichtweise ab. Wortakrobatik gehörte genauso dazu, wie Gedankensprünge von der Wahl zum Wal oder der Prostatarunde im Fernsehen, die bei Günther Jauch anfängt und bei Johannes B. Kerner aufhört, der dann die aktuellen Themen der Woche ausklopft und abschüttelt.

Bevor die Themen des vergangenen Jahres in der obligatorischen Mülltonne entsorgt wurden, pickte Jörg alles heraus, was bewegt, verärgert oder erfreut hatte. Dabei war Aufpassen angesagt, um den Anschluss im didaktischen Wörterdschungel nicht zu verlieren.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Scroll to Top