Musik aus dem Norden: Strömkarlen

Leutkirch – Die Band Strömkarlen gibt am Mittwoch, 2. Oktober, um 20 Uhr in der Malztenne der Brauerei Härle ein Konzert. Die nach einem schwedischen Wassergeist benannte Band steht seit nunmehr 14 Jahren für nordischen Folk mit vielfältigen musikalischen Einflüssen und vielschichtigen Arrangements, die stimmungsvollen Solo- und Satzgesang in den Vordergrund stellen, Oft mystisch getragen, bisweilen auch rhythmisch treibend zieht die Musik von Christina Lutter, Caterina Other, Daniel Nikolas Wirtz und Guido Richarts den Zuhörer unweigerlich in den Bann und entführt ihn in phantastische Klang-Landschaften, immer im Spannungsfeld zwischen teils uralten Musiktraditionen und modernem Songwriting.

Seit Veröffentlichung ihres Albums „Edda Sänger“ widmen sich Strömkarlen auch der Vertonung altisländischer Verse über die Götter und Helden des Nordens, in denen sich auch die Wurzeln unserer eigenen Kultur wieder finden und die schon früher Künstler wie z.B. Richard Wagner und Tolkien inspiriert haben.

Bekannt sind die Musiker außerdem für ihre humorvolle, authentische Moderation, mit der sie dem Publikum die Inhalte und Besonderheiten der urigen Texte nahebringen und sie auch durch persönliche Anekdoten oder Animation zum Mitsingen aufzulockern wissen. So schrieb die „Neue Westfälische Zeitung“: „Für das Publikum war es ein Fest der Sinne, das mit kaum enden wollendem Beifall belohnt wurde“.

Am Mittwoch, den 02. Oktober treten Strömkarlen um 20 Uhr in der Malztenne der Brauerei Clemens Härle auf. Der Eintritt: 12 Euro an der Abendkasse, 10 Euro im Vorverkauf im Brauereikontor, ermäßigt 2 Euro weniger für Schüler, Studenten und Härle-Klubber.

Bild: Sebastian Dänel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top