Musikfeschdle Reichenhofen: Stadlparty am Samstag mit drei Vollblutmusiker-Kapellen und Tanz

Leutkirch – 130 Jahre Musikkapelle Reichenhofen ist der Anlass für ein dreitägiges Musikfeschdle gewesen. Rückblick auf den Freitag und Samstag:  Bei der DJ-Party am Freitagabend gab es zur Gaudi für alle und v.a. der angemeldeten Teilnehmer ein Bier-Pong, wobei es galt, einen Tennisball in die Gläser der anderen Mannschaft zu werfen. Wer nicht traf, musste trinken. So war nicht nur der Pfarrstadel voller Gäste, sondern auch die Festesfreunde zu später Stunde voller …. guter Laune und es gab Tanzspaß bis nach Mitternacht. Drei Sieger freuten sich über einen Pokal.

 

Zum Familientag am Samstag war das Wetter bestens und viele Familien nutzen die netten Angebote wie Kinderschminken, Basteln, uvm. Und um sich zu treffen. Dazu spielte die Jugendkapelle Leutkirch-Achtal flotte Weisen unter Dirigentin Anja Scheftschik. Die rund 30 jugendlichen Musikanten zeigten ihr Können und stellten ihre Instrumente vor.

Woizahuper, Biobrass und Willerazhofer Spitzbuben heizen ein

Zur Stadlparty mit Blas-, Brass-, Oberkrainer- und Tanzmusik am Samstagabend war der mit Biertischen ausgestattete Pfarrstadel rammelvoll. Die bekannten Woizahuper mit enormem Heimvorteil unter Leitung von Thomas Wolf zeigte böhmisch-mährisch und mit Witz und Spaß, wo der Abend lang geht: Langweilig wird’s auf keinen Fall. BioBrass mit sechs Musikanten inklusive zwei singenden Spielern brachte die Stimmung weiter zum Kochen. Ein Prosit der Gemütlichkeit, zackige Polkas, Egerländer, aber auch Klassiker aus der Popwelt kamen gut an, inklusive etlichen Zugaben.

In den Startlöchern mit Mega-Motivation: Die Willerazhofer Spitzbuben. Wie früher, als angesagte Oberkrainer- und Stimmungsband, drehten sie voll auf, wie in alten Zeiten. Mit Schlagzeug, E-Bass, Piano, Akkordeon und Gesang, Klarinette und Blech hatten sie ziemlich alles auf Lager, was klatsch-, sing- und tanzbar war. Mal schnell und laut, mal gefühlvoll, mal die großen Mitsingklassiker von STS oder Spider Murphy u.a.  Bis weit nach Mitternacht war die Tanzfläche gut gefüllt, das Reichenhofener Musikkapellen-Team hatte eine kurze Nacht.

Text und Bilder: Carmen Notz

Weiterer Link über den Sonntag -mit dem Gesamtchor

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook 

Share on FacebookTweet about this on Twitter