NABU Leutkirch lädt zur Vogelbeobachtung an den Illerstausee Kardorf ein

Leutkirch – Sieben NABU Gruppen aus der Region Allgäu-Donau-Oberschwaben veranstalten am Samstag, 18. September 2021 einen gemeinsamen Aktionstag – die “Tour Natur”. Der NABU Leutkirch lädt bei trockener Witterung zur Vogelbeobachtung an den Illerstausee Kardorf ein. Der Stausee ist als Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet für teils seltene Vogelarten von überregionaler Bedeutung. Zum Ausgleich für den Umbau der Staustufe wurden 2002 künstliche Inseln angelegt, auf denen die Vögel rasten und Nahrung suchen können. Der Staubetrieb hat wechselnde Wasserstände zur Folge, die insbesondere für Limikolen (Watvögel) interessant sind. Bei Niedrigwasser können über 200 Große Brachvögel und andere Arten beobachtet werden. Auch Wasservögel wie Enten, Gänse und Möwen sind zu sehen.

An der Vogelbeobachtungsstation Schnall (nördlich von Lautrach) erwarten Sie:
14.00-16.00 Uhr: Wibke Wilmanns und Alfred Eisele, auch für Kinder geeignet
16.00-18.00 Uhr: Wolfgang Einsiedler und Markus Ege

Weitere Touren werden in Weingarten, Ravensburg, Hopferbach bei Bad Schussenried, Riedlingen, Ulm und auf dem Federseesteg angeboten.
Weitere Infos unter: https://nabu-ado-tournatur.gim.guide/

Bild: Großer Brachvogel (NABU, Hartmut Mletzko)

Scroll to Top