Nachhaltigkeitswoche bei allen Bäcker-Mayer-Filialen: Brotsack aus Bienenwachs und Re_Cup für Kaffee to go

Leutkirch – In der Woche von Montag, 8. März bis Sonntag, 14. März findet die Nachhaltigkeitswoche in den Mayer-Filialen statt, um das Bewusstsein der Kunden für nachhaltiges Verhalten zu verbessern. Es werden Müllgebühren für den Wegwerf-Becher to go  von 15 Cent pro Becher verlangt. Zudem kann man einen „Bienenwachs Brotsack“ erwerben oder im Onlineshop kaufen. Bäcker Mayer möchte besonders den umweltfreundlichen Mehrwegbecher RECUP mehr in den Fokus rücken, daher die Müllgebühren. Diese werden jedoch anschließend an den Umweltverein Nabu e.V. für das Projekt „Meere ohne Plastik“ gespendet.

Wie funktioniert das RECUP Pfandbecher System? Kaffee zum Mitnehmen im RECUP statt im Einwegbecher bestellen, 1 Euro  Pfand hinterlegen. Kaffee unterwegs genießen. Leeren Becher deutschlandweit bei allen RECUP-Partnern zurückgeben und Pfand zurückbekommen. Alle RECUP-Ausgabestellen unter app.recup.de

Bienenwachs Brotsack
Ab 8.3. gibt’s in allen Filialen den Mayer Bienenwachs Brotsack zu kaufen, der gemeinsam mit Susann Maurus von „Nature to Nature“ entworfen wurde. Das handgemachte Naturprodukt aus dem Allgäu ist perfekt für die Aufbewahrung von Brot, Kleingebäck und Zopf.
Hier einige Details:

HERSTELLUNG
Jeder Brotsack wird mit Liebe in Handarbeit gefertigt. Er besteht aus
· 100% Bio-Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA)
· kontrolliert rückstandsfreiem Bienenwachs von heimischen Imkereien
· Baumharz aus Österreich

VERWENDUNG
· um Krümel, Mehl- oder Zuckerreste im Bienenwachssack zu vermeiden, solltest du die Backwaren in der Bäcker Mayer-Tüte in den Brotsack packen
· der Brotsack kann auch zum Einfrieren verwendet werden
· bei guter Pflege ist der Brotsack mind. ein Jahr verwendbar

WIRKUNG
Bienenwachs verpackt wasserdicht, lässt den Inhalt aber gleichzeitig atmen. Zudem haben Bienenwachs und Baumharz eine natürliche antibakterielle Wirkung – so bleiben deine Backwaren bis zu sechs Tage haltbar und frisch!

REINIGUNG & PFLEGE
• mit kaltem Wasser abwaschen
• bei Bedarf kann etwas Spülmittel ohne Alkohol verwendet werden

Text/Bild: Mayer, Isny

Scroll to Top