Nasskaltes Herbstwetter vermiest Sommerfest des Tierschutzvereins

Leutkirch (gs) – Grau und regenverhangen, so gestaltete sich am Sonntag, wie bei vielen anderen Veranstaltungen auch, das Wetter beim Sommerfest des Leutkircher Tierschutzvereins. Ein Umstand, der eingefleischte Mitstreiter und treue Freunde der Organisation jedoch nicht von einem Besuch abhielt. Gefeiert wurde kurzerhand in der Fahrzeughalle der Firma Reischmann. Es ist immer wieder schade, wenn eine Veranstaltung aus Witterungsgründen, besuchermäßig nicht so gut ausfällt wie erwartet.

Insbesondere dann, wenn zahlreiche ehrenamtliche und freiwillige Hände jede Menge Zeit in die Organisation eines Festes gesteckt haben. Das galt am Sonntag auch für die Mitglieder des Tierschutzvereins Leutkirch. „Jetzt haben wir uns so viel Mühe gegeben und müssen heute Abend wieder alles aufräumen. Unser Einsatz wird heute wohl nicht großartig belohnt“, bedauerte Bärbel Hemer, Vorsitzende des Leutkircher Tierschutzvereins. Ihr Vorgänger Helmut Engelhardt erklärte: „Einem wahrem Tierfreund können die Witterungsverhältnisse egal sein. Da kann es auch Grotten hageln. Ohne die kostenlose Bereitstellung der Fahrzeughalle der Firma Reischmann, mit der wir das gesamte Jahr über einen sehr guten Kontakt pflegen, wären wir allerdings heute aufgeschmissen gewesen“.  

Wetter hin oder her

Die Tierliebhaber und Besucher, die in den Unterzeiler Weg zum Feiern kamen, sind sich in einer Sache alle einig gewesen: „Das Tierwohl hängt nicht vom Wetter ab“.  So gestaltete sich das Fest, als kleine aber gemütliche Hockete mit vielen guten Gesprächen. „Ich musste mit meiner Hündin Sina eh raus. Wetter hin oder her, der Tierschutzverein Leutkirch leistet so viel und muss deshalb einfach unterstützt werden“, sagte Karl-Siegfried Essig. Ähnlich drückte sich auch Franz Buchner aus. Er erklärte: „Der Tierschutz ist eine Herzensangelegenheit. Wer ein Tier besitzt, weiß das umso mehr und lässt sich dann auch von biestigen Wetterlagen nicht abhalten. Außerdem kommen hier immer nette und gleichgesinnte Leute zusammen“. Für die Bewirtung mit einem deftigen Mittagstisch sowie mit zahlreichen selbstgebackenen Kuchen sorgte der Verein.

Bildunterschrift: Trotz kühlen und regnerischen Witterungsverhältnissen lässt es sich der eine oder andere Tierliebhaber am Sonntag nicht nehmen, zum Sommerfest des Leutkircher Tierschutzvereins zu kommen.

Scroll to Top