Noch Restkarten an der Abendkasse: Sinfonisches Blasorchester lädt am 6. und 7. Januar zur “Hommage an die Elemente”

Leutkirch – Unter der Abkürzung SBLA verbirgt sich ein rund 70-köpfiges Orchester mit Musikerinnen und Musiker aus allen Leutkircher Kapellen, darunter auch Dirigenten sowie ortsansässige Musiker. Die Initiatoren des Projekts sind die Dirigenten Thomas Wolf aus Unterzeil und Luis Lau aus Diepoldshofen (Organisation). Das Konzert mit dem Titel „Elements of SBLA“, findet am 6. Januar um 20 Uhr und am 7. Januar, um 17 Uhr in der Festhalle Leutkirch statt. Es gibt nur noch Restkarten für den Sonntag, entweder im Vorverkauf bei der Touristinfo bis Freitag oder an der Abendkasse. In den Weihnachtsferien wurde mit Dozenten intensiv geprobt.

Beim Konzert geht es um die vier lebenswichtigen Elemente Wasser, Feuer, Erde, ohne die der Mensch nicht leben kann. Dirigent Thomas Wolf hat entsprechende Titel herausgesucht: „Wir wollen den Zuhörern bewusst machen, dass das empfindliche Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur nicht als Selbstverständlichkeit zu sehen ist.“ Zu jedem Element gibt es Kompositionen – man darf sich überraschen lassen. Ein kleine Sensation: Als Gastsolist kommt der weltbekannte Trompeter Thomas Gansch aus Wien zum Konzert ins Allgäu.

Bilder und Text: Carmen Notz

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter
  • DSC_0514
  • DSC_0512
  • DSC_0506
  • SBLA 2017