Orgelmatinée mit Donato Cuzzato

Leutkirch – Nach der erfolgreichen und begeisternden Orgelnacht des Fördervereins Kirchenmusik wird nun am Sa., 2.7.22 bei der nächsten Orgelmatinee ein bekanntes Gesicht an der Leutkircher Orgel sitzen. Der italienische Kirchenmusiker Donato Cuzzato stammt aus Treviso (aus der Region Venetien) und war bereits in den Jahren 2013 und 2016 (übrigens auch am 2.7.) in Leutkirch zu Gast. Gerne hat er sich wieder bereit erklärt, dieses Jahr eine Orgelmatinée zu gestalten. Er erhielt sein Diplom in Orgel und Komposition mit Auszeichnung und hat auch in Würzburg Komposition studiert. Er ist ein begeisterter Förderer und Interpret von barocker und zeitgenössischer Musik, mit besonderem Augenmerk auf die kompletten Orgelwerke von J.S. Bach.

Auch in Leutkirch wird Bach zu hören sein. Cuzzato spielt Toccata und Fuge in d-moll (BWZ 538). Ebenfalls zu hören ist eine Sonate von Mendelssohn-Bartholdy. Diesmal neu: Der italienische Gast wird in Leutkirch auch eine Eigenkomposition spielen, deren Titel („November“) bei heißem Sommerwetter Abkühlung verspricht.

Das Konzert findet am 2. Juli um 11.15 Uhr in St. Martin statt und wird wie üblich per Beamer in den Kirchenraum übertragen. Es kostet 5,- Euro Eintritt und dauert ungefähr 60 Minuten.

Text + Bild: Brigitte Göser | Kirchenmusik St. Martin 

Scroll to Top