Ostern und der Auferstehung entgegen – die Erlebnisräume im Regina Pacis sind eröffnet

Leutkirch – am Samstag, 5. April, wurden die Ostern-Entgegen-Erlebnisräume um 17 Uhr im Regina Pacis durch eine gestalteten Einführung mit Impulsen und anschließenden Austausch eröffnet. Nun sind die gestalteten Räume bis 22. April, jeweils von 9 bis 18 Uhr im Untergeschoß (Turnhalle) des Hauses Regina Pacis (Bischof-Sproll-Straße 9,  Leutkirch)  begehbar, ausgenommen zu den Gottesdienstzeiten sowie am Karfreitag und Karsamstag. Der Eingang liegt hinter dem Haus Regina Pacis und ist ausgeschildert. Ein Begleitheft lädt den Besucher ein, im Schweigen sich Schritt für Schritt in das österliche Geschehen der Erlebnisräume einzulassen. Veranstalter ist die Einrichtung  „Ort heilender Begegnung”, der im Regina Pacis seinen Sitz hat.

 

In den vorhergegangenen Wochen wurde in der Turnhalle des Hause Regina Pacis gewerkelt, gestaltet und aufgebaut. Vielfältige Materialien standen für die kreative Gestaltung zur Verfügung. Diese Materialien stammen als Leihgabe aus dem Ostergarten von Bad Wurzach. Zug um Zug hat sich dann die Turnhalle in Erlebnisräume verwandelt. 15 freiwillige Helfer haben unter Anleitung von Claudia Pfeffer und Gaby Prinz beachtliches vollbracht und eine Aufstellung aufgebaut, die Besucher auf Ostern einstimmen bzw. das Ostergeschehen begreiflich machen will. Diese Art von Ausstellung ist in Leutkirch einmalig und findet auch erstmalig in dieser Art so statt.

Das Ostergeschehen bleibt oft unverständlich und scheint für den oberflächlichen Betrachter verschlossen zu bleiben. Diese nun gestaltete Ausstellung im Haus Regina Pacis mit dem Thema „ der Auferstehung und Ostern entgegen…” will hierzu zu einer persönlichen Entdeckungsreise einladen. Durch die gestalteten Szenen, die alle Sinne ansprechen mit einer Bildsprache für uns heutigen Menschen,  beginnend mit dem Einzug Jesu in Jerusalem, dem Abendmahl, der Kreuzigung und final endend in der Auferstehung kann der Besucher sich dem Ostergeheimnissen annähern, ihnen Schritt für Schritt nachspüren, eintauchen und sich berühren lassen.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Scroll to Top