Ostersonntagmorgen am Stadtweiher: Ein Tag erwacht – goldener Nebel über dem Wasser – Knospen gehen auf

Leutkirch – Gerade am Ostersonntag zeigte sich der Sonnenaufgang am Stadtweiher einzigartig schön – in rotgold glänzte der Nebel über dem Wasser, der langsam aufstieg und sich auflöste. Das Wasser hat vermutlich schon um die 15 Grad, die Morgentemperatur 10 Grad darunter, so entsteht der Nebel. Die Bilder enstanden an verschiedenen Standorten. Knospen gehen auf, kleine Blätter zeigen sich, zartes Grün leuchtet in der Sonne. Und es ist still, nur die Vögel jubilieren an diesem Morgen, wie jeden Morgen im Frühling.

Übrigens: Wenn die “Corona-Zeit” vorbei ist, werden die neuen Übungsgeräte am Stadtweiher-Rundweg zugänglich sein. Der Kneippverein und die Stadt haben sich für diese sportliche Attraktion eingesetzt. Die Fundamente sind fertig, Kies oder Rindenmulch gestreut und auch neue Bäume sind schon gepflanzt, Ausblicke auf den schönen Weiher sind inklusive.

Ein kleiner Wermutstropfen sind die “Biber-Aktivitäten” rund um den See, andererseits sind es manchmal wahre Kunstwerke aus Holz… Zartes Grün scheint im Morgenlicht… alles ist ganz ruhig, nur die Vögel hört man jubilieren.

Scroll to Top