Heimatpfleger schulen sich

Leutkirch – Etwa 20 Heimatpfleger aus der Region haben sich zur jährlichen Schulung zum Thema Hausforschung im Leutkircher Leprosenhaus getroffen.

Zunächst berichtete Georg Zimmer, Vorsitzender der Leutkircher Heimatpflege, anhand einer vor dem Gebäude installierten Schautafel über die Sozialgeschichte des Leutkircher Siechenhauses. Ein Merianstich aus dem Jahre 1642 zeigt das Anwesen in ursprünglicher Form. Dieses bestand zur damaligen Zeit aus dem eigentlichen Leprosenhaus, der damaligen Leonhardskirche und einem Friedhof. Besonders interessant gestaltete sich die Ausführungen über die traurige Geschichte der Leprakranken durch Zimmer und den Wangener Jörg Leist.

Anschließend erläuterte der Heimatpfleger anhand eines Grundrisses den eingeschossigen Massivbau mit drei Etagen, … Weiterlesen »

Statt der Buchwoche gibt es im Herbst "Leutkirch liest"

Aus seinem neuesten Roman „Vier Arten, die Liebe zu vergessen“ liest der Romanautor Thommie Bayer auf Einladung der Volkshochschule (VHS) am Montag, 7. Oktober, um 20 Uhr in der Leutkircher Stadtbibliothek vor. Die Lesung ist der Auftakt zu einer Reihe literarischer Abende. Unter dem Titel „Leutkirch liest“ lädt die VHS zu Lesungen, Buchbesprechungen, Werkstattberichten und einem Lektüre-Seminar ein.

„Wir können Hildegard Kapplers Buchwoche in der Festhalle nicht ersetzen, aber wir möchten, dass die Leutkircher Literaturfreunde auch im ersten Herbst ohne die traditionsreiche Buchwoche auf ihre Kosten kommen“, wird VHS-Leiter Karl-Anton Maucher in einer Pressemitteilung der Einrichtung zitiert. Die VHS hat … Weiterlesen »

Kinder und Mitarbeiter von St. Anna verabschieden Leutkircher Pfarrer Lackner

Leutkirch – 19 Jahre lang ist Pfarrer Bernhard Lackner nicht nur in der Kirchengemeinde St. Martin tätig gewesen. Er war auch während der gesamten Zeit Vorsitzender des Stiftungsrats des Leutkircher Kinderheims St. Anna. Seinen Weggang nahmen die Mitarbeiter und Kinder zum Anlass, ihn in einem Schülergottesdienst in St. Anna zu verabschieden.

Mit zahlreichen Fotos und Wortbeiträgen würdigten die Mitarbeiter die Verbundenheit und die vielen Begegnungen mit Pfarrer Lackner: Er war an der Erstellung des Leitbilds der Stiftung beteiligt, er war bei den Weihnachtsfeiern dabei und durfte dort langjährige Mitarbeiter ehren, er war ein wichtiges Bindeglied zwischen der Kirchengemeinde und St. … Weiterlesen »

Holi-Festival: Hunderte tanzen in Leutkirch im Farbregen

Leutkirch – Gut gelaunt betreten Nadine Widmann aus Bad Saulgau und ihre Freundinnen den Festplatz Ölmühlestraße. Sie haben sich schick gemacht für diesen Tag. Im weißen T-Shirt und mit weißer Hose bekleidet reihen sich die Mädchen in die kleine Schlange vor dem Einlass ein. Um sie herum warten bereits Gleichgesinnte. Im Inneren des abgesperrten Bereichs laufen derweil die letzten Vorbereitungen. Es ist Samstag, 12 Uhr. In wenigen Minuten soll das erste Holi-Festival der Farben in Leutkirch starten.

Ton- und Lichttechniker Marco Dörr wirbelt über den Platz. Er ist angespannt. „Eigentlich wollten wir mit dem Aufbau um 9.30 Uhr loslegen, aber … Weiterlesen »

Feuerwehr Reichenhofen holt den begehrten Wanderpokal

Leutkirch – Im Jahr 1993 ist der Staffellauf der Leutkircher Feuerwehren ins Leben gerufen worden. Und auch in diesem Jahr stellten sich 13 aktive Feuerwehren und zwei Jugendfeuerwehren den Herausforderungen des Parcours, der es in sich hatte. Ausrichter des 20. Staffellaufs war heuer bereits zum zweiten Mal die Freiwillige Feuerwehr Diepoldshofen, die auf dem Sportplatz hinter der Schule neun feuerwehrtechnische Stationen im Doppelpack aufgebaut hatte.

Einmalig war in diesem Jahr auch, dass der Staffellauf nicht tagsüber, sondern erst gegen Abend startete. „Wir wollten mal etwas anderes ausprobieren und einen Staffellauf bei Flutlicht machen, das gab es noch nicht in den … Weiterlesen »

Pfleiderer Leutkirch kündigt Mitarbeitern

Leutkirch – Pfleiderer entlässt bis Ende des kommenden Jahres am Standort Leutkirch – dem Unternehmen Thermopal – etwa zehn Mitarbeiter. Das gab der Konzern mit Sitz in Neumarkt/Oberpfalz (Bayern) am Freitag bekannt. Weitere Stellenstreichungen durch das Auslaufen von befristeten Stellen könnten folgen.

Insgesamt will die Pfleiderer GmbH im Zuge einer „Straffung und Flexibiliserung der Personalpolitik“ in seinem Business Center (BC) West 100 Stellen abbauen. Zum BC West gehören neben Thermopal zwei weitere Unternehmen mit Standorten in Neumarkt, Arnsberg, Baruth, und Gütersloh. Pfleiderer ist nach eigenen Angaben einer der führenden europäischen Holzwerkstoffhersteller und beschäftigt innerhalb des BC West 2000 Menschen, davon … Weiterlesen »

Krankenhaus soll nicht als Asylbewerberheim dienen

Leutkirch – Aus dem ehemaligen Leutkircher Krankenhaus soll kein Asylbewerberheim werden. Auch dann nicht, wenn der Landkreis Ravensburg auf Notfallpläne in Sachen Unterkünfte für Asylbewerber zurückgreifen muss. „Landrat Kurt Widmaier hat mir persönlich bestätigt, dass keine Asylbewerber im Krankenhaus untergebracht werden sollen – das sei absolut kein Ziel“, sagte Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle am Freitag.

Dabei steht der Landkreis offenbar vor einem echten Problem: In der kommenden Woche erwarten die Verantwortlichen in Ravensburg einen Bus mit 30 Asylbewerbern. Dabei sind alle vorhandenen Unterkünfte im Kreis überbelegt, auf 375 Plätze kommen derzeit 398 Personen. „Wir stehen sehr stark unter Druck. Diese Situation … Weiterlesen »

Lehrschwimmbecken am Oberen Graben in Leutkirch wieder geöffnet

Leutkirch – Leutkirch ist sein Legionellen-Problem los. Das Lehrschwimmbecken am Oberen Graben ist ab sofort wieder geöffnet. Das teilte die Stadtverwaltung am Freitagmittag mit.

Die Untersuchung auf Legionellen bei den Duschen des Lehrschwimmbeckens hat demnach, nach Umbaumaßnahmen der Warmwasseraufbereitung, keine weiteren Beanstandungen ergeben. Somit ist nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Ravensburg uneingeschränktes Duschen und die Nutzung des Lehrschwimmbeckens ab sofort wieder möglich. Auch die Duschen in den Turnhallen des Hans-Multscher-Gymnasiums und in der Grundschule Reichenhofen können wieder benutzt werden. Dort werde durch regelmäßige Erhitzung des Wassers einem erneuten Befall vorgebeugt, so die Stadtverwaltung.

Am 28. August hatte die Stadt die … Weiterlesen »

Ausbildungsbörse bietet Unternehmen zum Anfassen

Leutkirch – Es gibt viel zum Anfassen bei der Ausbildungsbörse in Leutkirch. An fast allen Ständen der rund 50 Firmen, die sich in der Festhalle präsentieren, liegen Kugelschreiber. Oft gibt es Süßigkeiten, Gewinnspiele, kleine Werbegeschenke oder Produkte direkt aus dem Unternehmen. Und es liegen Handzettel in rauen Mengen aus. Schließlich geht es um Information.

„Ich suche eigentlich einen Platz fürs Praktikum während des Gymnasiums. Aber dann geht`s natürlich auch um die Ausbildung“, sagt der 15-jährige Paul Brünz. Eine Stelle bei der Polizei wäre nicht schlecht, aber er und seine Mutter „gehen natürlich trotzdem erst mal eine Runde“. Viele der Jugendlichen … Weiterlesen »

Die Leutkircher Buchwoche gibt es in diesem Jahr nicht

Leutkirch – Sie ist keine unendliche Geschichte, die Leutkircher Buchwoche. Denn Leseratten, die sonst jedes Jahr im Herbst in die Festhalle strömten, gehen in diesem Jahr leer aus. Organisatorin Hildegard Kappler, Chefin der gleichnamigen Buchhandlung, will aufhören. Nicht mit der Buchhandlung, nur mit der Buchwoche.

„Ich habe das jetzt 33 Jahre lang gemacht – und eigentlich soll man aufhören, wenn`s am schönsten ist“, sagt sie. Die Entscheidung sei ihr alles andere als leicht gefallen, aber sie wolle einen Schlussstrich ziehen, „bevor man unter Umständen noch inhaltlich absackt, oder so“.

Konzept trägt zum Erfolg bei

Es sei jedes Jahr ein wahnsinniger … Weiterlesen »

"Doors of Perception" spielen in Leutkirch

Die Band „The Doors of Perception“ kommt am Samstag, 28. September in den Bocksaal in Leutkirch. Das Konzert wird von dem Verein Larifari organisiert.

Die Gruppe, so schreibt der Veranstalter, besteht aus vier Profimusikern mit langjähriger Live- und Studioerfahrung. Der Erfolg der Band beruhe auf der hohen musikalischen Qualität der Konzerte und der Performance des Sängers Marko Scholz, dessen Stimme Jim Morrison bis ins Detail gleicht, heißt es in einer Mitteilung.

Karten im Vorverkauf gibt es für 16 Euro. SZ-Abo-Karten-Inhaber und Cienclubmitglieder erhalten einen Euro Nachlass, Larifari-Mitglieder zahlen zwölf Euro. Es wird für dieses Konzert sechs Sitztische geben. Diese Plätze … Weiterlesen »

"Wir angeln nicht nur für den Kochtopf"

Leutkirch – Den „Tag des Angelns“ ruft der Verband für Fischerei und Gewässerschutz in Baden-Württemberg am Sonntag, 29. September, aus. SZ-Redakteurin Katrin Neef hat das zum Anlass genommen, bei den Anglerfreunden Leutkirch nachzufragen. Mit dem zweiten Vorsitzenden Klaus-Dieter Knippschild hat sie über Geduld, Naturschutz und tolle Hechte gesprochen.

Herr Knippschild haben Sie einen Lieblingsfisch?

Naja, ich bin eigentlich gar kein großer Fisch-Esser – das ist interessanterweise bei vielen Anglern so – aber ich mag die Forelle, und auch den Zander.

Und was macht ein Angler, der selbst nicht so viel Fisch isst?

Die Fische werden weitergegeben, in meinem Fall zum … Weiterlesen »

Rettungskräfte üben auf Schloß Zeil den Ernstfall

Eine angenommene Verpuffung im Heizraum ist der Anlass für eine Großübung am Dienstagabend auf Schloß Zeil gewesen. Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde folgendes Szenario durchgespielt: Der Anbau steht in Vollbrand, das Feuer droht auf das Schloss überzugreifen. Durch den Hausalarm werden Mitarbeiter auf den Brand aufmerksam. Auf dem Schloss heult die Sirene. Gleichzeitig werden die Feuerwehrleute der umliegenden Einsatzabteilungen aus Reichenhofen, Niederhofen, Diepoldshofen, Leutkirch, Heggelbach, Bad Wurzach und Aichstetten sowie das Deutsche Rote Kreuz aus Leutkirch über digitale Meldeempfänger und die örtlichen Sirenen alarmiert.

Ausgerüstet mit Atemschutz, Helm, Sicherheitsstiefeln, -hosen und -jacken gehen Einsatzkräfte in den Heizraum vor, während außen … Weiterlesen »

Musik und Theater machen zu zweit noch mehr Freude

Fünf Theaterabende und fünf hochkarätige Kammerkonzerte stehen in diesem Herbst auf dem Abo-Plan des städtischen Kulturprogramms. Mit der Aktion „2für1“ möchte die veranstaltende VHS Leutkirch ein größeres Publikum für die Kulturveranstaltungen in der Festhalle gewinnen. An drei Abenden haben Abonnenten und Besucher mit Einzelkarten die Möglichkeit, den Kulturgenuss mit Freunden und Bekannten zu teilen, ist der Mitteilung der VHS zu entnehmen. Wer Abonnent ist oder eine Karte im Vorverkauf oder an der Abendkasse kauft, bekomme eine Freikarte dazu.

Dieses Angebot gilt erstmals am Dienstag, 12. November. An diesem Abend zeigt die VHS das Liebes-Drama aller Liebes-Dramen: Die Landesbühne Sachsen-Anhalt kommt … Weiterlesen »

Die zwölften Leutkircher Kleinkunsttage starten am 16. Oktober

Jetzt wird das Dutzend voll. Die zwölfte Auflage der Leutkircher Kleinkunsttage geht von 16. bis 19. Oktober über die Bühne im Bocksaal. Der Vorverkauf hat begonnen. Veranstalter ist die Volkshochschule (VHS) zusammen mit dem Kleinkunstverein Larifari und dem ehrenamtlich arbeitenden Kleinkunstteam.

Auf fünf Künstler dürfen sich die Freunde der Kleinkunst in diesem Jahr freuen. Den Auftakt macht am Mittwoch, 16. Oktober, 20 Uhr, Reiner Kröhnert. Er präsentiert sein Programm „Kröhnerts Krönung“. „Keine Ahnung“ zu haben, gesteht tags darauf – Donnerstag, 17. Oktober, 20 Uhr – Uli Boettcher. Am Freitag, 18. Oktober, 20 Uhr, will Nessi Tausendschön die Besucher im Bocksaal … Weiterlesen »

Leutkirch votiert für Schockenhoff

Leutkirch – Ein kaum zu überbietendes Ergebnis haben die CDU und ihr Direktkandidat Andreas Schockenhoff in der Großen Kreisstadt erzielt. Über die Hälfte (50,7 Prozent) aller 16648 wahlberechtigten Leutkircher erteilten damit am Sonntag den Christdemokraten den Regierungsauftrag. Damit gewannen die Schwarzen gegenüber 2009 11,8 Prozentpunkte hinzu. 6,9 Prozentpunkte (54,7) packte Bundestagsabgeordneter Andreas Schockenhoff in der Großen Kreisstadt gegenüber der Wahl vor vier Jahren drauf.

Jeweils rund die zwei Prozentpunkte verlor dagegen die SPD (Erststimme: 2013 16,9, 2009 14,9; Zweitstimme: 2013 15,8, 2009 13,5). Ebenso verloren die Grünen Stimmen (Erststimme: 2013 11,0, 2009 13,9; Zweitstimme: 2013 11,7, 2009 13,3). Nahezu in … Weiterlesen »

Westermayer ist nicht im Bundestag

Leutkirch – Jetzt ist es amtlich: Der Leutkircher CDU-Stadtverbandsvorsitzende Waldemar Westermayer hat den Sprung in den Bundestag nicht geschafft. Insgesamt 43 Sitze stellen die Christdemokraten aus Baden-Württemberg im neuen Bundestagsgremium – der Leutkircher rangiert aktuell auf Rang 45. „Ich bin somit der zweite Nachrücker“, sagte der Landwirt am Montag im Gespräch mit der Schwäbischen Zeitung. Will heißen: Sollten zwei Baden-Württembergische Mandatsträger in den kommenden vier Jahren von ihrem Amt zurücktreten, rückt der 60-Jährige nach.

Durchaus erleichtert zeigte sich Westermayer, denn die Aufgaben in seinem landwirtschaftlichen Betrieb und jene als Bundestagsabgeordneter unter einen Hut zu bringen, wäre „schwierig“ gewesen, klärte der … Weiterlesen »

Spannende Nacht für Waldemar Westermayer

Leutkirch – Die CDU ist auch in Leutkirch der unangefochtene Wahlsieger. Mit 50,7 Prozent legten die Christdemokraten damit satte 11,8 Prozentpunkte gegenüber 2009 drauf. Wenngleich Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle (CDU) gegen 22 Uhr äußerst verdrießlich dreinschaute: Aufgrund von Schwierigkeiten beim Auszählen der Briefwahl lieferten die Leutkircher als Letzte ihr Wahlergebnis ans Landratsamt Ravensburg. Mit einer Wahlbeteiligung in Höhe von 72,2 Prozent schritten damit in der Großen Kreisstadt ähnlich viele Bürger zur Wahlurne wie in der gesamten Republik (ebenfalls gut 72 Prozent). Die Leutkircher Zuwächse von CDU und SPD lägen im Bundestrend, sagte Henle. Erfreulich zeigte er sich darüber, dass „extremistische Parteien“ … Weiterlesen »

Die Zählungen beginnen

Um Punkt 18 Uhr schließt das Wahllokal im Rathaus/Bürgerbüro Leutkirch – wie alle anderen Wahlbüros im Land. Keine zwei Minuten zuvor hetzte der letzte Bürger noch hinein, um seine Stimme abzugeben. Dass er seine Wahlberechtigung nicht mehr gefunden hat, war kein Problem, schließlich hatte er seinen Ausweis dabei. Eine junge Dame mussten die Wahlhelfer am Abend allerdings abweisen. Sie kam knapp zwei Minuten zu spät zum Wählen.

Nun wertet Michael Krumböck, Vorsteher des Wahllokals im Rathaus/Bürgerbüro, mit seinem Stellvertreter Burkhard Zorn und den dortigen Wahlhelfern Elisabeth Spohr, Helmut Schnitzer, Sonja Mayer und Laura Hanser die Stimmzettel aus.

Zorn sprach bereits … Weiterlesen »

Leutkircher gehen schon nach dem Gottesdienst wählen

Bereits am Sonntagvormittag sind Leutkircher Bürger ins Wahllokal im Rathaus gekommen, um ihre beiden Stimmen für die Bundestagswahl 2013 abzugeben. Gerade nach dem Gottesdienst in der St. Martinskirche nutzten viele die Nähe zum Wahlbüro, um nicht nochmals den Weg in die Innenstadt antreten zu müssen.

Manch einer wählte in Begleitung des Sohnes oder der Tochter, die zwar noch nicht wahlberechtigt sind, aber so zumindest eine Eindruck davon bekamen, was einmal auf sie zukommen wird, wenn sie zum Wählen gehen. Bis 18 Uhr stehen die Wahllokale am Sonntag noch offen. Dann werden die Urnen geleert und die hoffentlich zahlreichen Stimmzettel ausgewertet.… Weiterlesen »

Scroll to Top