FamilienLebenVerein Friesenhofen: Basar rund ums Kind mit Naturtextilien-Ecke – nur am 13. Oktober

Leutkirch – Bereits zum siebten Mal veranstaltet der Verein FamilienLebenFriesenhofen e.V. einen Baby-und Kinderkleiderbasar. Dieser findet am Samstag,  13. Oktober, von 9 bis 12 Uhr statt. Schwangere mit Mutterpass dürfen bereits ab 8.30 Uhr stöbern. Spielzeug, Bücher und Babyzubehör werden ebenso angeboten. Eine Besonderheit auf diesem Basar: Naturtextilien und Handmade bekommen eine extra Ecke. Im Bazarcafe gibt`s Kaffee und Kuchen (auch zum Mitnehmen) . Helfer für den Bazar sind jederzeit willkommen. Diese dürfen eine unbegrenzte Anzahl an Artikeln am Basar abgeben und die Startgebühr von 3 Euro entfällt und sie dürfen vor offizieller Öffnung des Basars einkaufen zu gehen.

Gewinner des Luftballonwettbewerb beim Leutkircher Kinderfest stehen fest

Leutkirch – Der Luftballonwettbewerb beim Leutkircher Kinderfest 2018 ist abgeschlossen und die Gewinner stehen fest. Der weiteste Ballon ist 651 Kilometer weit, bis nach Kroatien geflogen. Insgesamt 75 Antwortkarten sind bei der Stadt Leutkirch eingegangen. Den fünften Platz belegte Johanna Waizenegger aus Leutkirch. Ihr Luftballon fand als Ziel die Bergleralm bei Steinach am Brenner und legte damit 136,4 Kilometer zurück. Der Ballon auf dem vierten Platz flog 162,4 Kilometer nach Kufstein und gehörte Adina Metz aus Leutkirch.

Pionier der Skateboard-Szene, Anstifter, Wohltäter: Titus Dittmann ist Gast beim Talk im Bock

Leutkirch – Der Skateboard-Enthusiast und erfolgreiche Unternehmer Titus Dittmann ist am Montag, 8. Oktober, um 19.30 Uhr Gast beim 198. Talk im Bock im Cubus beim Schulzentrum Leutkirch. Der Abend wird moderiert von Karl-Anton Maucher. Wie wie immer spielt die Jazz-Combo „Just Friends“. Innerhalb der letzten 40 Jahre hat der 69-Jährige Titus Dittmann die Skateboard-Szene in Deutschland und Europa geprägt. Früh erkennt er, dass Skateboarding mehr ist als Trendsport oder Freizeitbeschäftigung. Das Brett mit den vier Rollen ist „erwachsenen-untaugliches Ausdrucksmittel und Lebenswelt“.

Familienfilm im Oktober ist der amerikanische Abenteuerfilm „Christopher Robin“

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt an jedem Sonntag im Oktober um 15 Uhr den Familien-Abenteuerfilm „Christopher Robin“. Zum Inhalt: Christopher Robin ist erwachsen geworden. Doch der Junge, der einst mit Winnie Puuh und seinen anderen tierischen Freunden zahllose Abenteuer im Hundertmorgenwald erlebte, führt leider kein glückliches Leben: Er steckt in einem schlecht bezahlten Job fest, mit dem er nicht glücklich ist und bei dem er zu viel arbeiten muss, und vernachlässigt darüber seine Familie, bestehend aus seiner Frau Emily und Tochter Madeline. Auch seine Abenteuer mit Winnie Puuh und den anderen sind beinahe in Vergessenheit geraten. Als Christopher Robin dann einen Familienausflug absagen muss, weil sein Chef Keith Winslow ihn am Wochenende zur Arbeit zwingt, ist er am Tiefpunkt angekommen.

5 Jahre „Ensemble Vocal“ – Buntes Konzert am Sonntag, 7. Oktober – Gast: Christian Segmehl mit Saxophon

Leutkirch – 2013 – ein besonderes Jahr für die Sängerinnen des damaligen Jugendchors der Kirchengemeinde St.Martin. Gerade hatte Chorleiter Franz Günthner verkündet, dass 2014 ein Musical aufgeführt werden soll. Alle waren sofort hellauf begeistert. So ein großes Projekt gab es noch nie für die Chöre in St. Martin. Doch etwas störte sie an der ganzen Sache – ihr Chorname. „Jugendchor“ – eigentlich relativ simpel. Ein Chor für die Jugend. Doch irgendwann tauchte die Frage unter den Sängerinnen auf: „Sind wir denn überhaupt noch die Jugend?“ und „Wohin gehören wir eigentlich?“. Die meisten Mädels waren zu diesem Zeitpunkt schon volljährig und auch beim Kinderchor, den „Martinsspatzen“, gab es immer mehr Sängerinnen, die eigentlich in das Schema „Jugend“ passen würden.

Heute Samstag ist wieder Bauernmarkt in Leutkirch – alles regional, vieles Bio und frisch vom Erzeuger

Leutkirch – In der Marktstraße-Nord ist am Samstag, 6. Oktober, von 9 bis 12 Uhr wieder der Bauernmarkt, wie jeden ersten Samstag im Monat. 2017 konnte  das 25-jährige des Bauernmarkts gefeiert werden, Organisator ist der Umweltkreis Leutkirch mit Geschäftsführerin Wibke Wilmanns. Sie hat 2018  zwei neue Beschicker gewonnen, einen Stand mit Kuchen, Torten und selbstgemachten Pralinen sowie einen Schleif-Service-Wagen. Ob Pute, Lamm oder Fisch, ob Käse, Brot, Honig oder Gemüse und Obst – hier kann man sich mit guten regionalen Produkten aus der Region, vom Allgäu, vom Bodensee und Oberschwaben eindecken. Regional einkaufen und genießen, heißt das Motto.

Erste Allgäuer Genusstour – 29 Stationen laden am Sonntag zum Entdecken ein

Leutkirch – Eine ganz neue Veranstaltung startet am Sonntag, 7. Oktober, von 11 bis 17 Uhr in Kooperation mit der Stadt Leutkirch, dem Projekt KERNiG und einer ehrenamtlichen Arbeitsgemeinschaft „Allgäuer Genusstour“ mit Sabine Merk von den Allgäuer Landfrauen, Xaver Kempter vom Bauernverband und Unternehmer Christian Skrodzki. „Land. Leben. Genuss. Raus aufs Land“ – unter diesem Motto laden die Veranstalter die Einheimischen und Urlauber ein zu einer Entdeckungs-Tour ein, die Vielzahl an Genüssen rund um Leutkirch kennen- und schmecken zu lernen. Es gibt vieles zu entdecken, zu Fuß oder mit Rad und es fährt sogar ein kleiner Reisebus zu den meisten Stationen.

Heute abend steigt wieder die Offene Bühne Session im Bocksaal – Musiker und Sänger gestalten das Programm

Leutkirch – Die Offene Bühne am heutigen Freitag, 5. Oktober,  hat wie gewohnt eine Mischung aus bekannten Musikern und Bands wie der Hausband Feelin´ Alright (Foto) sowie mit  neuen Musikern und Sängern im Gepäck.  Nach der Sommerpause starten die Veranstalter voll durch. Es kommt die Liedermacherin Ines Pflüger, die ihre Gedanken und Erlebnisse in Poesie zu verwandeln versteht. Diese verpackt sie in eingängige Melodien, die oft Ohrwurmpotenzial haben. Der Songschreiber Udo Meller spielt mit Band und eigenen Songs in deutsch, englisch und kölsch, einem Ausschnitt aus seinem Tourprogramm „Zoröck no Vürre“. Die 6-Mann-Band Fredl ’n‘ Friends aus dem Raum Leutkirch und Seibranz wird es rockiger angehen lassen.

DJ Marc Ruman mixt bei „Jenseits von Eden“

Leutkirch – Am Samstag, 6. Oktober, ab 21.30 Uhr  verwandelt sich das Hotel Eden wieder in die Partyburg bei einer der angesagtesten Partynächte der Region „Jenseits von Eden“. „Die Nächte werden länger, Grund genug es wieder ordentlich krachen zu lassen“, sagt das Eden-Urgestein Marc Ruman (Foto, Soundlabor), er wird für den richtigen Sound im Stadel zuständig sein. Sein Stil ist eine Mischung aus deepen und clubbigen House-Elementen, gepaart mit Pumpin- und Electro-House. In seine Sets eine ganz spezielle, persönliche Note zu bringen ist die Triebfeder, die ihn immer wieder inspiriert. Im Party floor ist DJ Bounce und er bringt im nicht nur die Platten, sondern auch die Tanzfläche zum Glühen.

A 96/8 Galluskapelle – Musik am Weg- Frühbarocke Musik auf Originalinstrumenten

Leutkirch – Das letzte Konzert in der diesjährigen Reihe „Musik am Weg“, am Sonntag, 7. Oktober um 17 Uhr in der Galluskapelle, widmet sich ausschließlich deutschen Komponisten des Frühbarock wie Dietrich Buxtehude oder Johann Rosenmüller. Aber auch Werke weitgehend unbekannter Meister wie Nicolaus Adam Strungk oder Johann Staden werden zu hören sein. Die Musiker des exquisiten Ensembles SED FORMOSA sind Spezialisten der historischen Aufführungspraxis und kommen aus dem gesamten süddeutschen Raum, respektive dem Westallgäu und haben sich auf die sensible Musik des Frühbarock spezialisiert.

Segensfeier für werdende Mütter/Eltern am Sonntag 7.10. in der Kapelle Regina Pacis

Leutkirch/Regina Pacis – Leben braucht Segen. Leben braucht Schutz und Geborgenheit, Zuwendung, Wertschätzung, Liebe. Nur so kann es wachsen und sich gesund entfalten. Leben braucht Segen. In allen seinen Phasen, besonders aber da, wo es hilflos, schutzlos und gefährdet ist, angewiesen auf andere. Leben braucht Gottes Segen. Aus diesem Grund lädt der „Ort Heilender Begegnung“ im Tagungshaus Regina Pacis in Zusammenarbeit mit den Frauen der Schönstattbewegung alle werdenden Mütter/Eltern am Sonntag, 07.10.2018 um 14.30 Uhr zur Segensfeier in die Kapelle des Tagungshauses ein.

Königlich-privilegierte Waschhausvereinigung in Tautenhofen

Tautenhofen – Die „Königlich-privilegierte Waschhausvereinigung“ tritt  am Samstag, 6. Oktober, um 20 Uhr, im Kultur- und GemeindeTREFF in Tautenhofen auf. Dabei steht das Waschbrett als Zeichen für originelle, handgemachte Musik, für Lustiges und Liederliches aus dem Waschzuber des Lebens. Die beiden Musiker und Entertainer Toni &Toni schöpfen dabei aus den reichhaltigen Erfahrungen ihres eigenen Alltags und sie untermalen ihre humorvollen Lieder mit einem vielseitigen Instrumentarium, bei dem auch  klingender Alltagskram aus Küche, Kinderzimmer oder Garten zum Einsatz kommt. Gschrubbt, Gschwätzt und Gsunga heißt es, wenn die beiden Vielharmoniker einen abwechslungsreichen Abend gestalten, der die Lachmuskeln strapaziert aber auch hintersinnige Tiefen erreicht.

Kino Centraltheater zeigt deutsche Komödie „Landrauschen“ – am So. mit Besuch der Hauptdarstellerin Kathi Wolf

Leutkirch –  Der Cineclub Leutkirch zeigt in dieser Woche von Donnerstag, 4. Oktober bis Sonntag, 7. Oktober, jeweils um 20 Uhr die deutsche Tragikömodie „Landrauschen“. Am Sonntag ist die Hauptdarstellerin und Kabarettistin Kathi Wolf zu Gast im Kino. Zum Inhalt: Nach Jahren des wilden Lebens, Ende 20, zwei Hochschulabschlüssen aber ohne Geld und erfüllenden Job, befndet sich Toni in einer Sinnkrise. Eine Erbschaftsangelegenheit dient als willkommener Grund, ihr kosmopolitisches Leben hinter sich zu lassen und wieder in ihr Heimatdorf zu fliehen, dessen Enge sie ursprünglich hinter sich ließ. Doch dieser Neuanfang geht gründlich schief. Als Praktikantin für den Heimatteil einer Lokalzeitung fühlt sie sich weit unter Wert verkauft und zu Hause nehmen ihr die übergriffgen Eltern jede Luft zu atmen. Zum Glück trifft sie auf die lebenslustige Rosa. Mit ihr sieht die Welt der Heimat auf einmal anders aus.

VABO-Schüler bringen das gemeinsame Deutschlernen ins Rollen

Leutkirch – Bereits zum fünften Mal konnte die Geschwister-Scholl-Schule zum Schulstart am vergangenen Montag eine sogenannte VABO-Klasse (Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse) eröffnen. Mittels eines Kennenlern-Tages, bei dem es für die jungen Migrantinnen und Migranten am Mittwoch nach Bad Wurzach zum Kegeln ging, sollten die Weichen für ein vertrauensvolles Miteinander geschaffen werden. Die diesjährige VABO-Klasse vereint 16 Schülerinnen und Schüler aus acht Nationen, die nun ein Jahr auf das gleiche Ziel hinarbeiten: einen Sprachtest in Deutsch als Zweitsprache, der ihnen anschließend den Besuch einer Regelklasse oder aber das Absolvieren einer Ausbildung ermöglichen kann.

vhs-Kleinkunst: Fräulein Wommy Wonder serviert „Sahneteilchen“

Leutkirch – „Sahneteilchen – Süßes aus mehr als 30 Bühnenjahren!“ ist der beziehungsreiche Titel der Kabarett-Travestie-Comedy-Show, die Fräulein Wommy Wonder am Sonntag, 7. Oktober um 19.30 Uhr im Bocksaal Leutkirch zeigt. Zum Auftakt der vhs-Kleinkunstreihe gastiert das stattliche Fräulein aus Stuttgart nach ihrem Auftritt beim Talk im Bock im Mai 2017 zum zweiten Mal in Leutkirch. Diesmal allerdings ohne Talk-im-Bock Moderator an ihrer Seite. So bleiben Wommy Wonder unangenehme Fragen erspart – und dem Moderator eine weitere schweißtreibende Grenzerfahrung.

Erste Center Parcs Gäste reisen an

Leutkirch – Am Montag sind die ersten Gäste in Center Parcs Park Allgäu angekommen und wurden feierlich begrüßt. Center Parcs Direktor Christoph Muth, Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Herlazhofens Ortsvorsteher, Alois Peter und die Leiterin der Touristinfo Leutkirch, Julia Panzram, schnitten symbolisch ein rotes Band durch und begrüßten die ersten Gäste des Center Parcs Park Allgäu. Musikalisch begleitet wurde die Ankunft der ersten Gäste durch „Verstehen Sie Brass“. Den ersten drei Familien wurde ein kleiner Leutkirch-Geschenkkorb überreicht.

Bis Freitag können einheimische Gehölze bestellt werden

Leutkirch – Einheimische Bäume und Sträucher sind nicht nur schön anzusehen, sie sind auch eine wichtige Nahrungsquelle für die heimische Tierwelt. Exotische Pflanzen wie Thuja haben keinen Nahrungswert. Mit Unterstützung der Stadt Leutkirch können einheimische Gehölze zum Sonderpreis bestellt werden. Bestelllisten mit zugehörigen Pflanzinfos liegen im Bürgerbüro, in der Stadtbibliothek, in der Touristinfo, in der Volksbank am Gänsbühl, in der Kreissparkasse am Viehmarktplatz, in der Geschäftsstelle des Maschinenrings, in den Leutkircher Ortsverwaltungen und in den Rathäusern der Gemeinden Aichstetten und Aitrach aus.

Neue Internetseite der Stadt Leutkirch ist online

Leutkirch – Städtische Internetseite wurde vollständig überarbeitet und neu gestaltet. „Es war ein aufwändiges aber letztlich sehr erfolgreiches Projekt. Wir sind jetzt auf modernstem Stand – technisch und gestalterisch“, so Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle zum Start der neuen Website www.leutkirch.de, die seit Donnerstag online ist. Das Design und die Technik „unter der Haube“ wurden vollständig überarbeitet und auf aktuellen, technischen Stand gebracht. So ist die Seite voll-responsive, das heißt sie kann auf nahezu allen Bildschirmen, ob Handy, Tablet oder Desktop-PC, gut betrachtet werden. Gut 60 % aller Zugriffe auf die städtische Website werden von Mobilgeräten getätigt.

Neu im Hirschstadl: „40 drunter & drüber – Party“

Urlau – Eine neue Party- und Tanz-Veranstaltung „40 drunter & drüber“ startet am Dienstag, 2. Oktober 2018, ab 19.30 Uhr im Stadl des Dorfgasthauses Hirsch. Musik dazu mixt der bekannte Leutkircher DJ Woga aus vier Jahrzehnten Rock und Pop und trifft sicher jeden Geschmack. Übrigens: Am 3. Oktober ist Feiertag! Es wird kein Eintritt verlangt, man bittet um Hutspenden.