Mitarbeiter der Stadtverwaltung feiern Dienstjubiläum

Leutkirch – Gleich drei Mitarbeitern der Stadtverwaltung Leutkirch im Allgäu konnte zum 25-jährigen Dienstjubiläum gratuliert werden. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle nahm dies zum Anlass Dorothea Dlugokinski, Olaf Rohne und Franz Doser für ihre langjährige, zuverlässige und engagierte Arbeit zu danken. Alle drei sind seit 1992 für die Stadtverwaltung Leutkirch im Allgäu tätig. Wuchzenhofens Ortsvorsteher Gerhard Hutter und Personalratsvorsitzende Alfred Wagner schlossen sich den Glückwünschen an.

Letzter Tag der offenen Tür gibt Einblicke in die geplante Genussmanufaktur

Urlau (gs) – Zahlreiche Interessierte haben sich am Sonntag beim letzten Tag der offenen Tür im Gebäude der ehemaligen Brauerei von Urlau bei mehreren Führungen über die von Initiator Christian Skrodzki geplante Genossenschaft „Allgäuer Genussmanufaktur“ über das Vorhaben erkundigt. Was ist geplant, wie kann das Ganze umgesetzt werden und wie können sich interessierte Personen beteiligen? All diese Fragen wurden bei den verschiedenen Führungen neben weiteren Informationen zum Bürgerprojekt, das eine Brauerei, eine Brennerei, eine Bäckerei sowie einen Dorfladen vorsieht, am Sonntag beantwortet. Mittlerweile liegen für das geplante Unternehmen Anteilsscheine im Wert von 900 000 Euro vor. „Wir hoffen, dass wir die geplante Summe von einer Million bis Weihnachten zusammen bekommen“, sagte Mitorganisator Rainer Mack. Dann könne es mit den Aufräumarbeiten und mit der Umsetzung des Projektes losgehen.

Kleintierzuchtverein Leutkirch/Urlau besteht seit 75 Jahren – die schönsten Tiere stehen fest

Leutkirch (gs) – 75 Jahre ist es nun her, dass sich der Kaninchen- sowie der Geflügelzuchtverein zusammengeschlossen haben und den Kleintierzuchtverein Leutkirch/Urlau Z 419 gründeten. Ein Anlass, um am vergangenen Wochenende dieses Jubiläum zu begehen. Aus diesem Grund richteten die Mitglieder des Vereins am Samstag sowie am Sonntag nicht nur die übliche Vereinsschau aus, sondern organisierten gleichzeitig die Kreiskaninchenschau Allgäu-Oberschwaben. Ein Vorhaben, das einer Mammutaufgabe glich. So investieren die Mitglieder des Vereins nicht nur Tage und Wochen, sondern Monate in die Organisation des Spektakels, den Auf- und Abbau der Schau sowie in die zweitägige Veranstaltung.

190. Talk im Bock mit Anwalt der Jesiden Prof. Jan Kizilhan “Die Logik der Massenmörder – Krieg und Terror”

Leutkirch – Der nächste Talk im Bock findet am Montag, 13. November, ab 19.30 Uhr im Cubus/Mensa am HMG statt. Zu Gast ist Jan Kizilhan. Er erforscht, was Krieg und Terror im Innern der Menschen auslösen. Ganz besonders setzt er sich dabei seit Jahren für die Jesiden im Irak ein, jene religiöse Minderheit, die im Sommer 2014 von der Terrororganisation Islamischer Staat brutal aus dem Shingal-Gebirge vertrieben wurde. Zusammen mit dem Land Baden-Württemberg hat er ein Forschungsprojekt ins Leben gerufen, das jesidischen Frauen bei der Verarbeitung ihrer Traumata hilft. Durch diese Arbeit erhielt er auf beeindruckende Weise Einblick in die  Mechanismen des Terrorregimes.

Erste Familienbündnis-Jahresversammlung am 13. November im Bocksaal – Jeder ist willkommen

Leutkirch – Zum ersten „Geburtstag“ des Familienbündnisses in Leutkirch lädt das Bündnisteam am Montag, den 13. November ab 18.00 Uhr in den Bocksaal in Leutkirch herzlich ein. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle wird als Schirmherr den Abend eröffnen. Gemeinsam soll dann angeschaut werden, was aus der „Ideenschmiede“ bei der Bündnisgründung geworden ist. Welche Bündnisse sind neu entstanden? Was konnte auf den Weg gebracht werden? Wie geht es weiter? Kurzweilig werden sich mehrere Bündnisse mit Fotoimpressionen vorstellen. Ein kleiner Imbiss mit musikalischer Begleitung durch die Jugendmusikschule wird die Veranstaltung abrunden.

Die Jugendkapelle Leutkirch-Achtal und ihr neues Vororchester zeigen ihr Können bei “Solokonzert”

Leutkirch – Die Jugendkapelle Leutkirch-Achtal gibt es seit fast 15 Jahren. Wenn sich genügend Jungmusikanten finden, kann ein Vororchester gegründet werden. Im Frühjahr 2017 war es soweit: Mathias Miller übernahm die jungen motivierten Musiker zwischen sieben und 14 Jahren. „Das Vororchester stellt die Vorstufe zur Jugendkapelle dar. Hier werden die jungen Nachwuchsmusikanten auf die Welt des Spielens in einer Kapelle vorbereitet. Bei Eintritt in das Orchester haben die Kinder und Jugendlichen bereits ein bis zwei Jahre Einzelunterricht hinter sich“, erläutert Anja Scheftschik, die neue Dirigentin der Jugendkapelle Leutkirch-Achtal und freut sich, dass Mathias Miller das Vororchester übernommen hat. Ein Gemeinschaftskonzert mit der JK und dem Vororchester gibt es  am Sonntag, 12. November, um 17 Uhr im Feuerwehrhaus Unterzeil.

200 Teilnehmer beteiligen sich an der Martinsfeier des Kigas St. Elisabeth

Leutkirch (gs) – Etwa 200 Teilnehmer sind am Mittwoch zur St. Martinsfeier des Kindergartens St. Eliabeth gekommen um beim Laternenumzug durch die Siedlung teilzunehmen. Begleitet wurde dieser neben einer Reiterin mit Pferd sowie vom Spielmannszug Leutkirch. Anschließend gab es im Kindergarten ein gemütliches Beisammensein bei heißen Getränken und Fingerfood.

111 Jahre Dorfgasthaus Hirsch in Urlau – Ab 11.11. um 19.06 Uhr wird mit Musik gefeiert

Urlau – Seit dem Jahre 1906 „röhrt der Hirsch“ in Urlau, bzw. gibt es das urige Dorfgasthaus, das auch lange Zeit im Dornröschenschlaf war. Nun wird der 111. Geburtstag, passenderweise am Samstag, 11.11. gefeiert. Ab 19.06 Uhr (wie das Eröffnungsjahr) gibt es „Wirtshaus-Schmaus in Saus und Braus“. Essen, Trinken und Wirtshausmusik – ein genussvoller Abend soll es werden, lassen die Inhaber verlauten und Hirsch-Wirt Tobias Schwägele mit Team freut sich auf viele Gäste. “Um im Zahlen-Motto des Geburtstages zu bleiben, bekommt man für 11,11 Euro historische Gerichte. Egbert Dreher und Gottfried Schuster werden zwischendurch als Duo Zupf & Hupf ein paar historische Wirtshauslieder spielen, wie z.B. das von Gottfried selbst komponierte Lied „Gschupfte Nudla, saure Kuddla“, passend zur Allgäuer Küche”, sagt Christian Skrodzki.

Allgäuer Musiker präsentieren QUEEN-Klassiker im neuen Gewand

Leutkirch – Am Wochenende fand im Leutkircher Bocksaal die erste Vorstellung der Tribute-Show „A Night of Queen – eine musikalische Zeitreise“ statt. Präsentiert wurden neben den obligatorischen Hits „Bohemian Rhapsody“, „We are the Champions“ und „We will rock you“ auch eine große Auswahl der Balladen der britischen Kult-Band – passend zu dem gemütlich-rustikalen Ambiente des Dachgeschoß-Saals. Bereits zum vierten Mal fand das von Leutkircher Musikern organisierte Herbstkonzert, das 2014 als „Leutkirch rockt“ startete statt. In diesem Jahr stand das Konzert nun unter dem Motto „Queen“, was den Hintergrund hatte, dass Teile der Band im vergangenen Jahr den Bad Waldseer Chor „TONart“ begleiteten durften und bei 4 ausverkauften Konzerten die Liebe für die Songs aus der Feder von Freddie Mercury entdeckten.

Lesung und Workshops mit der Autorin Gabriele Glang von „Göttertage“ in der Galerie Schrade

Diepoldshofen – Zum „kunstvollen Aktionstag“ rund ums Künstlerhaus und der Galerie Schrade gibt es am Samstag, 11. November, um 18 Uhr eine Buchpräsentation der Autorin Gabriele Glang (Foto)  im ehemaligen Pfarrhaus. Wer sich rechtzeitig anmeldet, kann zwei Workshops der Autorin besuchen. Der Tübinger Klöpfer & Meyer Verlag hat kürzlich den Lyrikband „Göttertage“, fiktionale Monologe der Malerin Paula Modersohn-Becker veröffentlicht. Die Autorin Gabriele Glang bietet rund um ihre Lesung auch zwei Workshops an: Am 11. November von 11 bis 16 Uhr „Haiku: Lyrik im Kleinformat“, am darauffolgenden Samstag, 18. November, gibt es den Workshop „Kreative Schreibwerkstatt“, wiederum von 11 bis 16 Uhr in der Galerie Schrade, wo man sich anmelden sollte.

Immer wieder Freitags: Geflügelhof Wenger mit Stand vor dem Käslädle Adrazhofen

Leutkirch – Der Geflügelhof Wenger aus Kaltbronn bei Legau hat viele Stammkunden in Adrazhofen. Seit einigen Wochen ist immer freitags von 14.30 bis 17.30 Uhr  ein Verkaufswagen-Stand beim Käslädle in Adrazhofen vertreten. „Als wir das Angebot erhielten, dort mit einem Wagen freitags vor Ort zu sein, haben wir natürlich gleich zugesagt“, freuen sich Karin und Georg Wenger, die auch selbstgemachte Nudeln von ihren Freilandeiern anbieten. Sohn Lukas ist persönlich für die Kundenwünsche in Adrazhofen vor Ort.

Große Auktion im Künstlerhaus Adler am 11. November ab 11 Uhr in Diepoldshofen – Bilder aller Art

Diepoldshofen  – Seit rund 13 Jahren betreibt Dorothea Schrade (Bild) mit viel Elan ihre Galerie im ehemaligen Pfarrhaus und sie sorgt mit Kursen beim Frauenforum, der Akademie für Kunst und Kultur,  dass der Funke „Kunst in allen seinen Facetten“ überspringt. Am Samstag, 11. November, ab 11 Uhr lädt sie zur Kunstauktion, der Erlös kommt teils dem  Frauenforum zugute, damit es auch 2018 weitergehen kann. Viele Werke werden versteigert und das von Künstler/innen aus der ganzen Region, die auch z.T. schon im Künstlerhaus ausgestellt haben oder in Kontakt mit der Galeristin stehen. Ab 11 Uhr ist die Sichtung der Kunstwerke, ab 12 Uhr startet die Auktion. Zudem gibt es um 18 Uhr eine Lesung mit der Autorin Gabriele Glanz in der Galerie Schrade im Alten Pfarrhaus.

Jubiläums-Kleintierschau im „Hasenheim“ Leutkirch

Leutkirch – Anlässlich seines 75jährigen Bestehens feiert der Kleintierzuchtverein Leutkirch Z 419 am 11. und 12. November sein Jubiläum mit der Ausrichtung der Kreiskaninchenschau Allgäu-Oberschwaben. Dazu erwartet der Gastgeber zirka 450 Kaninchen. 200 Tiere weiteres Geflügel wie Hühner, Enten und Tauben komplettieren die Ausstellung, in der die hiesigen Züchter auch noch ihre eigenen Vereinsmeister ermitteln werden. Diese sehenswerte Schau findet in der in den achtziger Jahren an das Vereinsheim im Pfingstbrunnenweg 6 mit viel Eigenleistung angebauten großen Halle statt. Die derzeit 64 Mitglieder, von denen 20 aktive Züchter sind, werden wieder ihr Bestes geben, gut ausgeschmückt ihre besten Tiere zu präsentieren.

Sportschützen Leutkirch: Bürgerschießen ist nur am Sonntag, 12. November – Tolle Preise

Leutkirch – Eine Tradition ist das Bürgerschießen des SportSchützenvereins Leutkirch. Dieses Jahr findet die Veranstaltung nur an einem Tag,  am Sonntag, 12. November statt, von 9 bis 16 Uhr. Anschließend ist die Siegerehrung und es gibt tolle Preise für Einzelwertungen sowie für Mannschaften. „Das Bürgerschießen soll in diesem Jahr kompakt veranstaltet werden, deshalb haben wir es auf einen Tag verlegt. Durch unser Angebot mit den Waffenarten Bogen, Luftgewehr und Kleinkaliber (ab 14 Jahre) ist für jeden was dabei“, sagt Schützenmeister Ruppert Lemcke, der sich mit seinem Verein auf viele Teilnehmer freut. Jeder kann einzeln oder in einer Mannschaft (4 Personen) starten.

„Bärlauch Buaba“ sorgen in Ausnang für proppenvollen Adlersaal

Ausnang (gs) – Volles Haus herrschte am Mittwoch beim Auftritt der Kabarettisten „Bärlauch Buaba“ aus Kempten/Durach, die auf Einladung des Vereins Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen (VlF) im Adler in Ausnang gastierten und waschechtes Allgäuer Mundartkabarett lieferten. Begrüßt wurden die zahlreichen Gäste von Franz Krug, Vorsitzender des VlF, der die Veranstaltung gemeinsam mit seinen Kolleginnen Stefanie Rennings (Geschäftsführerin des Vereins) sowie Karen Högel organisierte. „Es freut mich, dass der Saal so gefüllt ist. Da mach das Ganze einfach noch mehr Spaß“, so Krug. Dann ging es rund. Denn Matthias Heinz und Marco Kustermann haben in ihrem Allgäuer Dialekt und mit ihrem Programm: „Quetsche, Gitarr und a sau bledd´s Gschwätz“ keine Gelegenheit ausgelassen sich unter anderem über menschliche Bedürfnisse oder Peinlichkeiten auszulassen oder lustig zu machen. Des Weiteren brachten sie oftmals hintergründige Themen auf die Bühne. Manchmal recht derb, dafür gespickt mit viel Humor und Ironie.

Aktion „Leutkirch isst gut“ noch bis 12. November – Wirte laden zum Schlemmen

Leutkirch – Zum 18. Mal laden Leutkircher Wirte zur Aktion „Leutkirch isst gut”. Vom 2. bis 12. November hat der Gast die Auswahl zwischen einem Dutzend, bzw. 13 Gastwirtschaften in Stadt und Land.  Es gibt ein buntes Potpourri an Genüssen – von traditionell allgäuerisch über feurig- spanisch bis hin zu exotisch afghanisch. „Diese elf Tage sollte man nutzen, um gemeinsam mit der Familie, mit Freunden und Bekannten oder den Arbeitskollegen, unsere Kochkunst zu genießen. Wir Wirte werden unser Bestes geben und Sie herzlich Willkommen heißen“, heißt es von den Veranstaltern. Größere Gruppen sollten reservieren. Das Angebot gilt für mittags und für abends.  Bleibt zu wünschen: Guten Appetit!

Larifari präsentiert “Original Irish Music” mit Seán Keane & Band

Leutkirch – Zum mittlerweile siebten Mal kommt Sean Keane nun mit seiner Band am 11. November, um 20 Uhr zu Larifari in den Bocksaal. SEÁN KEANE wächst in der “living tradition” irischer Musik auf, wo die Musik von Kindesbeinen an zum Alltag gehört, wie die tägliche Tasse Tee. – Er stammt aus Caherlistrane, Co. Galway, im Westen Irlands, wo er beginnt, sich bei den “All Ireland Fleadh Ceoil competitions” einen Namen zu machen. Er gewinnt als Sänger 13 Titel innerhalb von ebenso vielen Jahren. Vor seiner 1994 beginnenden Solo-Karriere spielt er in einer Reihe von Bands, u.a. mit REEL UNION, SHEGUI und ARCADY, mit denen er auf Tournee geht. Auch wirkt er am Theater bei Brian Merriman’s “The Midnight Court” in einer musikalischen Bearbeitung von Druid sowie bei der Abbey-Produktion von Tom McIntyre’s “Sheep’s Milk On The Boil” mit.

17. Leutkircher Kinotage im Centraltheater – ab Donnerstag mit deutsch-französischem Drama

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt im Rahmen der 17.  Leutkircher Kinotage von Donnerstag, 9. bis Sonntag, 12. November besondere Filme im Original mit deutschen Untertiteln: Donnerstag, 9. November – Deutsch-französisches Drama Frantz”, in Zusammenarbeit mit dem französischen Partnerschaftsverein. Zum Inhalt: 1919, kurz nach dem Ende des Ersten Weltkriegs. Anna besucht jeden Tag die Grabstätte ihres gefallenen Verlobten Frantz. Sie wohnt weiterhin bei Dr. Hoffmeister und seiner Frau Magda, den Eltern des Toten, und kann sich nur schwer von der Vergangenheit lösen. Auch an den Avancen von Kreutz, der sie heiraten will, ist sie nicht interessiert, obwohl die Hoffmeisters sie dazu ermutigen, ein neues Leben anzufangen.

Biblische Christengemeinde lädt jedes Jahr zu Themen-Abenden im Bocksaal – Fragen und Antworten zum Glauben

Leutkirch  – Die Tage werden kürzer, die Abende länger – also wieder die Zeit für die bekannten Themenabende im Bocksaal Leutkirch vom 8. bis 10. November. Dazu lädt die Biblische Christengemeinde Leutkirch alle Bürger ein.  „Die Teilnehmer dürfen sich freuen auf drei spannende Themen rund um Gott und die Welt, dazu ein erfrischendes Rahmenprogramm und motivierte Gastgeber. Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit, persönlich mit dem Referenten ins Gespräch zu kommen“, so heißt es in der Pressemitteilung.  Los geht’s jeweils um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.
Ausbildung an der Bibelschule

Mit Gereon Roemer Schottland entdecken – Fotoclub und vhs laden in die Festhalle

Leutkirch – Mit Schottland verbinden die meisten Menschen Röcke tragende Dudelsackspieler, Whisky und natürlich Regenwetter. Schottland, ein Land voller Klischees, aber auch Geheimnisse und Sehnsüchte. Der Naturfotograf Gereon Roemer hat sich aufgemacht, um in zahllosen Reisen zu allen Jahreszeiten das wahre Schottland zu entdecken und in brillanten Bildern einzufangen. Entstanden ist eine live moderierte Multivisionsshow mit dem Titel „Schottland – Ruf der Freiheit“. Zu sehen am Freitag, 10. November 2017 um 20 Uhr in der Festhalle.Der Fotoclub Kißlegg-Leutkirch und die vhs Leutkirch laden dazu ein.