Buntes Leutkirch: ALSO und Bürgerbahnhof feiern beim 2. Bahnhof der Nationen ihre Stadt

Leutkirch – „Vor genau 70 Jahren am 10.8.1948 war es genauso heiß“, sagt Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle bei seinem Grußwort zum Bahnhof der Nationen, „damals, als das Grundgesetz verabschiedet wurde, das für uns alle heute gültig ist und in dem alles Wichtige drinsteht.“ Noch nicht allzu viele Menschen hatten zum nachmittäglichen Beginn zum Bahnhof der Nationen den Weg auf den Bahnhofsvorplatz gefunden. Zahlreiche Bierbänke waren noch leer, das Grußwort erreichte deshalb nur wenige. „Genau hier, am Bahnhof, wo täglich Menschen zusammenkommen und sich viele Wege kreuzen, feiern wir heute, dass in unserer Stadt 86 Nationen zusammenleben.“ Menschen von A wie Angola bis Z wie Zentralafrika hätten in Leutkirch eine Heimat gefunden, fast das ganze Alphabet könne man in Leutkirch bilden, nur zwei Buchstaben würden fehlen.

Also-Rückblick: Dankeschön an alle Akteure und Besucher der „Oase der Ruhe und Besinnung

Leutkirch  – Auch das 15. Altstadtsommerfestival hat neben Spiel, Sport und Spaß wieder die Oase der Ruhe und Besinnung geboten. Neun mal haben sich jeden Abend insgesamt mehr als 100 Ehrenamtliche, darunter Frauen und Männer der beiden Kirchen sowie Sänger und Musiker engagiert und Hunderten von Besuchern eine besinnliche Zeit geschenkt. Die Idee zur Oase entstand schon bei der ersten Also-Veranstaltung. Die Leutkircherin Aloisia Guder-Kebach (Mesnerin in Diepoldshofen) wollte zur K4 Nacht mit Kunst, Kultur, Kommerz und Kneipe auch das – K – für Kirche ins Also-Festival einbringen. „Es sollte täglich eine Zeit geben, um zur Ruhe zu kommen, um Gebete, Gedanken, Gesang und Stille zu erfahren. Ich bin sehr dankbar, dass sich jedes Jahr so viele Menschen bereit erklären, bei der Oase mitzumachen“, freut sich die Organisatorin. Anita Gretz sorgt jedes Jahr für den Oasen-Altar mit Tüchern, Bildern und Kerzen.

Wirtschaftsbund lädt ein: Aktionstag Grenzenlos einkaufen am Mittwoch 15. August

Leutkirch – Am Mittwoch, 15. August 2018, ist Feiertag in Bayern und daher veranstaltet der Wirtschaftsbund seit Jahren einen Aktionstag „Grenzenlos einkaufen“. Gäste aus dem nahen Bayern und Einheimische können in der Stadt viel erleben, vor allem die jungen Besucher. Einzelhändler und Geschäfte bieten tolle Aktionen und Sommerrabatte. Wer 3 Stempel von Einkäufen hat, kann an einer Verlosung teilnehmen, Flyer liegen aus. Kinderprogramm ist von 10 bis 17 Uhr, am Gänsbühl und in der Marktstraße, die Kinder-Kreativwerkstatt ist nochmals geöffnet – viele Ideen zum Basteln und Werken aus Holz –  mit Peter Wolf und Team, wie beim Also – neben Hotel Linde.

Also-Rückblick: Großer Bahnhof der Nationen am Samstag – Kulinarische, spielerische und künstlerische Genüsse

Leutkirch – Der Abschlusshöhepunkt des Altstadtsommerfestivals war am Samstag der Große Bahnhof der Nationen am Bahnhofsvorplatz. Um den Kreisverkehr herum waren Bierbänke, umrahmt von diversen kulinarischen Ständen, wo verschiedene Nationalitäten Leckeres aus der Pfanne anboten. Die Stadthexen bedienten an den Getränkeständen und die Spielstraße lockte die jungen Besucher zu Spiel und Spaß. Ab 15 Uhr spielte die Aichstettener Multi-Kulti-Band Noir Blanc mit Dietmar Lohmiller und lud zum Mitsingen und Mitklatschen bei einem vielseitigen Repertoire ein. Ab 18 Uhr startete die beliebte Leutkircher Showbühne mit allem, was Leutkirch an Tanz und Gesang zu bieten hat, amüsant moderiert von Tezer Leblebici, dem Alsovereinsvorstand. Zwischen der Moderation hieß es für ihn aber auch: Schnell umziehen und in Kostümen bei Bliems Bunte Bühne bei Tanz und Akrobatik aufzutreten.

Startschuss für Park Zeitung – Schwäbische Zeitung Leutkirch kooperiert mit Center Parcs Park Allgäu

Leutkirch – Mit der offiziellen Eröffnung des Center Parcs Park Allgäu in Urlau erscheint am 1. Oktober auch die erste Ausgabe der neuen „Park Zeitung“. Sie ist ein hochwertiges Informations- und Unterhaltungsmedium für alle Übernachtungsgäste und Tagesbesucher der Ferienanlage. Herausgegeben wird die Park Zeitung alle zwei Monate von der Schwäbischen Zeitung Leutkirch. Die neue Publikation bietet inhaltlich viel Abwechslung: von spannenden Blicken hinter die Kulissen des Ferienparks bis hin zu Ausflugstipps für die gesamte Allgäuer Ferienregion. Neben schönen Wandertouren und bildstarken Reportagen finden Leser genauso Einkaufstipps, Rätsel, Allgäuer Rezepte zum Nachkochen und Übersetzungshilfen für den hiesigen Dialekt.

15. Sommerakademie 2018: Konzerte in der Region und zum Abschluss ein kammermusikalisches Feuerwerk

Leutkirch – Nach insgesamt fünf stimmungsvollen Akademiekonzerten in Wangen, Lindenberg, Isny, Eisenbach und Bad Buchau zeigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der 15.  Sommerakademie Leutkirch ihr beachtliches Können ein letztes Mal beim großen Abschlusskonzert am Dienstag, 14. August, um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch. Die Jungmusiker/innen werden seit 5. August  von den Dozenten Prof. Christoph Schickedanz (Violine, Hamburg), Prof. Roland Glassl (Viola, Frankfurt/Main) und Markus Nyikos (Violoncello, Berlin) im intensiven Einzelunterricht aber auch in Klassenstunden unterrichtet. Die Teilnehmer kommen aus vielen verschiedenen europäischen Ländern –  aber auch aus Japan, China, Taiwan, Südkorea, den USA und Kuba.

Dirt Park Diepoldshofen ist in Betrieb

Diepoldshofen – Seit kurzem ist der Fahrrad-Dirtpark Diepoldshofen in Betrieb.  Mit jugendlichen Vereinsmitgliedern wurden im Vorfeld in Workshops Ideen für den Park erarbeitet. Für das Streckendesign und die Ausführung wurde Profi-Mountainbiker Guido Tschugg mit ins Boot genommen. Mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren und mit viel Eigenleistung wurde das Gelände geplant, modelliert, der Streckenbelag aufgebracht, Zaun und Beschilderung installiert und begrünt. Die weiteren Planungen sehen noch einen Parcours aus Holzelementen für Groß und Klein vor.

Beim 15. Quietsche-Entchen-Rennen geht es im Schneckentempo zu

Leutkirch (gs) – Ziemlich gemächlich ging es am Sonntag beim 15. Quietsche-Entchen-Rennens zu, das von der Volksbank Allgäu-Oberschwaben und in Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr im Rahmen des Also-Festivals stattfand. Anstatt eines Kopf-an-Kopfrennens liefert sich die kleinen Gummitiere eher einem spannenden Hindernislauf aus. Die langanhaltende Hitzeperiode hat den Wasserstand der Leutkircher Eschach enorm schrumpfen lassen. Bis Donnerstagabend stand laut Jugendwart der Leutkircher Feuerwehr Robert Wünsche nicht fest, ob das Spektakel in der bisherigen Form stattfinden kann. Die Regenfälle am Freitag brachten die Lösung. Das 15. Quietsche-Entchenrennen findet statt. Wenig Wasser, dafür viele Hindernisse. Ein Umstand, der die Gummitiere zwar nicht die Eschach hinunter rasen lies, dafür aber deren Kampfgeist forderte.

Kinder betrachten ihr Zuhause aus der Vogelperspektive

Unterzeil (gs) – Nicht gerade mit einer Rakete, dafür aber mit einer einmotorigen „Piper PA 28“ durften am Freitagnachmittag 21 Mädchen und Buben im Rahmen des Leutkircher Kinderferienprogramms mit Pilot Heinz Mauch in die Luft gehen. Zuvor gab es im Vereinsheim der Fliegergruppe Leutkirch in Unterzeil einen kleinen theoretischen Teil. Theorie muss sein. So stellte Mauch zunächst nicht nur die Fliegergruppe Leutkirch als Verein vor, sondern weihte die Kinder anhand eines knallgelben Modellflugzeuges in die Geheimnisse der Fliegerei ein. Gleichzeitig erklärte der erfahrene Flieger, die Voraussetzungen und Bedingungen, die Notwendig für das Erlangen eines Pilotenscheins sind. So bestände für Interessierte die Möglichkeit, bereits im Alter von 16 Jahren mit dem Motorfliegen zu beginnen. Eine Lizenz könne mit 17 erworben werden.

Alte Kinosessel im Centraltheater ausgebaut – Neues Sitzerlebnis ab dem Herbstprogramm

Leutkirch – Die alten samtroten Kinostühle aus dem nostalgisch anmutenden Centraltheater waren ein begehrtes Gut, als es am Samstag nach der K4 Nacht, an der die beliebten Kurzfilme gezeigt wurden, an den Ausbau ging. Der Kinoverein cineclub möchte den Kinosaal in der Sommerpause restaurieren und mit einem neuem Bodenbelag, teilweise neuer Wandbespannung und v.a. mit 120 neuen Kinosesseln ausstatten. Zum Herbstprogramm ab September soll alles fertig sein. Die Mitglieder waren im Vorfeld darüber informiert worden, dass man sich Kinosessel gegen Selbstabbau reservieren und mitnehmen kann, Spenden erbeten. Dies fand großes Echo, sodass alle Stühle schon vorab schnell vergeben waren.

Gartenfest mit Radl-Rallye in Gebrazhofen am Dorfbrunnen – Sonntag mit Kirchenpatrozinium

Gebrazhofen – Die Musikkapelle Gebrazhofen veranstaltet am Sonntag, 12. August das traditionelle Gartenfest auf dem Dorfplatz Gebrazhofen. Nach dem Kirchenpatrozinium in der Kirche „Mariä Himmelfahrt“ (Beginn um 9.30 Uhr) wird die Musikkapelle Ratzenried den Frühschoppen am Platz beim schönen Mundingbrunnen gestalten. Es gibt leckeren Mittagstisch. Zwischen 10 und 13 Uhr kann an der Radel-Rallye teilgenommen werden. Die 10 Kilometer lange Strecke rund um Gebrazhofen bietet mit den Spielestationen jede Menge Spaß.

ALSO am Sonntag: Leutkirch frühstückt – Quietsche Enten Rennen und Klassik-Soiree in St. Anna

Leutkirch – Neben dem beliebten Quietsche-Enten-Rennen, das am Sonntag, 12. August, um 11 Uhr am Startplatz Eschachbrücke am Strauß beginnt, (Ziel Leutkircher Bank, Kreisverkehr)  findet auch die Aktion „Leutkirch frühstückt“ statt. Ab 9.30 Uhr bieten Bäckereien und Cafes tolle Frühstücksangebote bis hin zum ausgiebigen Brunch. Gruppen sollten Plätze vorab reservieren. Am Abend um 17 Uhr ist eine Soiree mit klassisscher Musik in der Stiftung St. Anna, Kemptener Str. Dies findet nun schon seit vielen Jahren im Rahmen des ALSO-Festivals als letzte Veranstaltung statt und erfreut sich großer Beliebtheit.

Kinder-Kreativwerkstatt: Nur noch am Samstag und am 15. August – Aktion Grenzenlos-Tag in Leutkirch

Leutkirch – 2 Wochen lang gab es ab 9.30 Uhr die Kinderkreativ-Werkstatt am Hotel Linde, wo Peter Wolf mit Team die jungen Bastler, Schaffer und Macher unterstützt und jede Menge Holzteile, Nägel, Werkzeuge usw. bereit gehalten haben. Es war ein toller Spaß für die ganze Familie, denn auch Eltern und Großeltern, Paten, Onkel usw. waren willkommen und gefordert. Am Samstag ist die KKW  das letzte Mal von 9.30 bis 17 Uhr und noch einmal am Mittwoch, 15. August, wenn der Grenzenlos Tag in Leutkirch stattfindet. Näheres folgt.

Also: Begeistertes Publikum bei der Musical Revue Night am Boule Platz – Über 4.000 Euro für krebskranke Kinder

Leutkirch – Mit eine der aufwendigsten Vorbereitungen im Also-Programm war die Musical Revue Night von Bliems Bunte Bühne aus Ottmannshofen in Kooperation mit der Musik- und Bühnenschule von Angelika Maier aus Aitrach, die am Mittwochabend am Bouleplatz rund 500 Besucher anlockte. Der Eintritt war frei, dafür gab es eine große Spendenbox für den Förderkreis leukämie- und tumorkranker Kinder, bzw. der Kontaktgruppe Leutkirch, ein Team um Marlies Schindler, das auch die große Getränkebar bewirtete. Alle der gut 100 Akteure auf der Bühnem ob Tänzer, Chorsänger, Solist oder lokale Stars wie Sänger und Entertainer Kevin Prinz (Prinzenabend beim Also 2017) aus Leutkirch und Daniel Mladenov (singt derzeit beim König-Ludwig Musical in Füssen) aus Memmingen traten ohne Gage auf und es kamen bis dato rund 4200 Euro zusammen.

Beim diesjährigen Theater heißt es „Männer sind auch bloß Menschen“

Enkenhofen – Beim diesjährigen Enkenhofener Sommerfest bringen die Laienschauspieler der Landjugend Enkenhofen den Schwank „Männer sind auch bloß Menschen“ auf die Bühne im Festzelt.  Die Aufführungen finden am Freitag, 10. August, um 20 Uhr, sowie am Samstag, 11. August, um 14 und 20 Uhr bei freiem Eintritt statt. Das Theater von Tilly Hütter und Konrad Hansen (Deutscher Theaterverlag) handelt von Herr Dethlefsen der zwei Hobbies hat: Sticken und Kochen. Seine Frau, die eine Schwäche für richtige Männer hat, erlaubt ihm aber beides nur im Geheimen, da sie beides unmännlich findet. Stattdessen gibt sie die Koch- und Stickkunst ihres Mannes als ihre eigenen Fähigkeiten aus.

Neun Kinder inspizieren die Leutkircher Polizeiwache

Leutkirch (gs) – Ganz unter dem Motto „Die Polizei – dein Freund und Helfer“ haben sich am Donnerstag, neun Kinder auf dem Leutkircher Revier umgeschaut und von Oberkommissarin Ariane Adler Einblicke in die Polizeiarbeit erhalten, die geduldig viele Fragen, wie „Ist Ihre Knarre geladen, wie viele Zellen gibt es hier und hocken da gerade welche drin oder gibt es neben Polizeihunden auch Polizeischweine?“ beantwortete. Der Wissensdurst der kleinen Teilnehmer erschien jedenfalls fast nahezu unerschöpflich. Wahrlich in die Welt der Polizeiausrüstung eintauchen konnten die Kinder, als Adler ihnen die Ausstattung ihrer Uniform zeigte. Dabei durften die elf- bis zehnjährigen Teilnehmer sogar in eine Sicherheitsweste schlüpfen sowie einen Schlagstock oder Handschellen anfassen.

ALSO: Duathlon am Samstag um 17 Uhr

Leutkirch – Die TSG-Radabteilung organisiert am 11. August um 17 Uhr wieder den Altstadt Duathlon im Herzen von Leutkirch. Start und Ziel befinden sich auf dem Marktplatz. Bei  bestem Wetter werden, die an der Strecke liegenden Cafés und Gaststätten wieder voll besetzt sein, um den Sportlern eine gute Kulisse zu bieten und sie zu sportlichen Höchstleistungen anzutreiben. Neben absoluten „just for fun“ Teilnehmern, werden natürlich auch wieder einige Top Athleten aus der Region zum Rennen erwartet. Um den Ansprüchen aller Teilnehmer etwas mehr gerecht zu werden, gibt es auch wieder einen Wertungslauf für Firmenteams, der vor allem Hobbysportler ansprechen soll.

Einrichtung von Hospiz im ehemaligen Krankenhaus rückt näher

Leutkirch – Das Hospiz Leutkirch hat eine weitere Hürde genommen. Die Finanzierung des gesetzlich vorgeschriebenen Abmangels in Höhe von 5% der Betriebskosten ist durch die großzügige Unterstützung der Leutkircher Bürgerstiftung und zahlreicher Leutkircher Betriebe gesichert. Damit ist der Weg endgültig frei, die Umbauarbeiten im ehemaligen Krankenhaus können starten. Das gab Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle am Freitag in den zukünftigen Räumen des Hospizes im zweiten Obergeschoss des ehemaligen Leutkircher Krankenhauses bekannt. Das Hospiz soll mit acht Plätzen 2019 eröffnet werden.

Markus Ege stellt Landschaftspflegeprojekt bei Herbrazhofen vor

Leutkirch – Der NABU Leutkirch lädt am Freitag, 10. August zu einer Führung ein. Ein monotones Feuchtgebiet bei Herbrazhofen wird seit einiger Zeit von ca. zehn Wasserbüffeln beweidet. Nur anspruchslose Fleischrinderrassen können solche Flächen als Futter verwenden. Durch die extensive Beweidung siedeln sich mittelfristig wieder mehr Pflanzanarten an. Außerdem entsteht durch die Bewegungsaktivität der Büffel neuer Lebensraum für Amphibien und Libellen sowie zahlreiche Wiesenvögel wie Kiebitz und Storch. Mit der Anschaffung der Wasserbüffel hat sich Landwirt Carlos Mauerer aus Aichstetten neben seiner Milchviehwirtschaft ein zweites Standbein aufgebaut. Nach der Schlachtung werden die Büffel nicht nur zu Frisch- und Trockenfleisch verarbeitet, auch das Fell und die Haut werden verwendet.

Also-Sommernachtstraum: Murat Parlak lädt zum Konzert am Donnerstagabend

Leutkirch – Zum 15. Mal bereichert Murat Parlak das Altstadtsommerfestival in Leutkirch. Mit seiner Mischung aus virtuoser Klaviermusik, einfühlsamen Gesang und humorvoller Art versteht er es, sein Publikum zu begeistern. Das Konzert findet bei trockener Witterung am Gänsbühl  auf der Also-Bühne statt, bei Regen in der Festhalle. VVK 9 Euro, Abendkasse 11 Euro. Beginn ist am Donnerstag, 9. August, um 20 Uhr.