Schöne bunte Ansichten: Peter & Sohn sponsert „Kunstleitpfosten“ für das Stadtjubiläum

Leutkirch – Für die Jubiläumsaktion „Kunstleitpfosten“ wurden 1250 Holzrohlinge vom Leutkircher Fachmarkt HolzLand Peter & Sohn gesponsert. An der bunten Kunstaktion zum Jubiläum „1250 Jahre Leutkirch“ sind Kinder von allen Leutkircher Schulen beteiligt. Jeder Pfosten steht dabei für ein Jahr Leutkircher Geschichte. Geschäftsführer Rolf Engstler fand die Aktion so beeindruckend, dass er sich spontan entschied die Holzpfosten dafür zu sponsern. Mit den Kunstleitpfosten, die an den Ortseingängen der Stadt aufgestellt werden, soll auf das Jubiläumsjahr hingewiesen und die Menschen in die Stadt eingeladen werden. In den Schulen werden derzeit die Holzrohlinge von Schülerinnen und Schülern mit Ihren Lehrern zu bunten Kunstleitpfosten gestaltet. Die Kunstleitpfosten können dabei frei nach Wünschen und Eindrücken gestaltetet werden.

 

 

Die Pfosten sind 2,50 Meter lang und haben einen Durchmesser von 10 cm. Geschäftsführer Rolf Engstler betont, dass es dem Unternehmen Peter und Sohn eine Freude sei diese Aktion zu unterstützen. „Es ist toll, dass Kinder und Jugendliche bei dieser Kunstaktion mitwirken und sie so spielerisch das Element Holz erleben können – ein wertvoller und genialer Baustoff“, so Engstler.

Bei einem symbolischen Übergabetermin, bedankte sich OB Henle für das große Engagement des Unternehmens: „ Es ist ein toller Beitrag für das Stadtjubiläum, wenn ein Leutkircher Unternehmen eine Aktion für Leutkircher Kinder und Jugendliche unterstützt“, so Henle. „Dies ist ganz in unserem Sinne, da wir das Jubiläum im kommenden Jahr für und mit Leutkircher Bürgerinnen und Bürger feiern wollen.“

 

Die ersten Kunstleitpfosten leiten in das Jubiläumsjahr – auch Privatleute können Pfosten gestalten

 

Eine bunte Ansammlung von sogenannten Kunstleitpfosten leiten seit letzter Woche an den Ortseingängen an Isnyer und Wurzacher Straße in die Stadt hinein. Die Pfosten sind der Auftakt für das Stadtjubiläum 2016. Sie sollen auf das Jubiläumsjahr „1250 Jahre Leutkirch“ hinweisen und die Menschen in die Stadt einladen. Insgesamt wird es 1250 Kunstleitpfosten geben, die bis zum Frühjahr 2016 an allen Orteingängen von Leutkirch aufgestellt werden.

 

Stolz präsentierten die Schüler und Lehrer der Klassen 5c, 6a und 6b des Hans-Mulscher-Gymnasiums am vergangenen Freitag ihre Werke Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle und der Stadtjubiläums-Koordinatorin Petra Keller. Auch Rolf Engstler von der Firma Peter & Sohn, die die Rohlinge für die Aktion gesponsert hat, überzeugte sich persönlich von der künstlerischen Qualität der ersten aufgestellten Pfosten.

 

Insgesamt wurden bisher über 1000 Rohlinge an alle Schulen und viele Kindergärten in Leutkirch verteilt. Die Kinder und Jugendlichen der verschiedenen Schulen und Kindergärten können die zweieinhalb Meter langen Rohlinge ganz nach ihren individuellen Wünschen gestalten. Ob bemalen, schnitzen, einhäkeln, sägen oder bekleben – alles ist erlaubt.

 

An den ersten jetzt aufgestellten Pfosten ist gut zu sehen, dass die Ideen und Gestaltungen sehr individuell sind und damit ein farbenfrohes Bild ergeben.

 

Auch Privatleute können Pfosten gestalten

Noch sind aber nicht alle Rohlinge vergeben. Deshalb können auch interessierte Privatleute einen eigenen Kunstleitpfosten gestalten. Die noch verbliebenen gut 200 Rohlinge können ab dem 7. Dezember 2015 beim städtischen Bauhof, Brühlstraße 23, abgeholt werden. Familien, Vereine, Unternehmen oder einzelne Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen sich an dieser Jubiläumsaktion zu beteiligen. Auch hier gibt es für die Gestaltung keine Vorschriften. Die Rückgabe der gestalteten Pfosten muss allerdings bis spätestens 15. Februar 2016 erfolgen, damit sie rechtzeitig aufgestellt werden können.

Text und Foto: Stadt Leutkirch / Bilder Kreisverkehr Isnyer Straße: C. Notz

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch auch auf Facebook

Scroll to Top