Pfarrhaus-Einweihung mit Messe in Merazhofen – Am 7. April ist Tag der offenen Tür

Merazhofen – Nach drei Jahren sind die umfassenden Renovierungsarbeiten am und im Pfarrhaus in Merazhofen abgeschlossen. In einem festlichen Akt samt Gottesdienst und Besichtigung wird das ehrwürdige Haus aus dem Jahr 1777 am Sonntag, 7. April, eingeweiht und offiziell seinen neuen Bestimmungen übergeben. Der eindrucksvolle Bau, in dem Pfarrer Hieber einst gelebt hat, beherbergt nun das Büro für Pater Gubala und die Kirchenpflege, die Geschäftsstelle des Pfarrer-Augustinus-Hieber-Gedächtnis-Vereins, ein kleines Museums über Pfarrer Augustinus Hieber sowie eine Begegnungsstätte mit Cafe „s´Himmelreich. Auch ein Gästezimmer im ersten Stock steht zur Verfügung.

Nach einem kurzen Festzug durch den Ort erfolgt der Fahneneinzug der Vereine samt Musikverein Merazhofen in die Pfarrkirche, wo um 10.15 Uhr der Gottesdienst mit Pater Robert Gubala beginnt. Die Musikkapelle und der Gotteslobchor umrahmen die Messe mit festlichen Liedern, u.a. kommt die neu einstudierte „Jubilate“ aus der Messe „Missa Harmonia Mundi“  unter Leitung von Rita Buchner zu Gehör.

Im Anschluss wird das Pfarrhaus eingeweiht. Verantwortliche und Förderer von der Gemeinde, Pfarrei und dem Hieber-Verein sprechen Grußworte. Nach der Zeremonie findet im Pfarrstadel eine Bewirtung mit Mittagstisch sowie Kaffee und hausgemachtem Kuchen statt. Das Pfarrhaus mit beiden Stockwerken ist den ganzen Nachmittag zur Besichtigung geöffnet. Im Café findet daher keine Bewirtung statt. Die Pfarrgemeinde Merazhofen lädt alle Mitglieder der umliegenden Pfarrgemeinden und alle Interessierte ein.

Text/Bilder: Carmen Notz