Pflück so viel du essen kannst – gelbes Band markiert Erntemöglichkeiten

Leutkirch – „Pflück so viel du essen kannst!“: Die Stadt Leutkirch ist ab diesem Jahr Teil der bundesweiten Kampagne gelbes Band. Obstbaum- und Streuobstbesitzer signalisieren mit dem gelben Band an einem Baum, dass die Früchte geerntet werden dürfen. Ziel der Aktion ist es, Lebensmittelabfälle zu reduzieren.

Oftmals werden Obstbäume/ -sträucher zum Beispiel aus gesundheitlichen oder zeitlichen Gründen nicht abgeerntet und die wertvollen Früchte verrotten. Gleichzeitig bietet das Projekt vielen Menschen die Möglichkeit selbst bei der Ernte aktiv zu werden und frisches, heimisches Obst zu genießen. Obstbaumbesitzer können das biologisch abbaubare Band in der Touristinfo in der Altstadt kostenlos abholen.

Damit dieses Projekt ein Erfolg wird und weiterwachsen kann, bitten wir folgendes zu beachten:

  • Das Ernten und der Verzehr erfolgen auf eigene Gefahr.
  • Geerntet werden dürfen nur Bäume/Sträucher die ein gelbes Band tragen, außer dies ist vor Ort anders ausgewiesen.
  • Gehe pfleglich mit den Bäumen/Sträuchern um.
  • Prüfe, ob das Obst noch gut ist. Braune Stellen können einfach ausgeschnitten werden und wasche das Obst vor dem Verzehr.

Die Umsetzung erfolgt im Rahmen des Ernährungsprojekts KERNiG der Stadt Leutkirch (gefördert vom BMBF). Wer sich an der Aktion beteiligt, leistet einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen und schützt Umwelt und Klima. Wir hoffen auf rege Teilnahme der Obstbaumbesitzer, damit wir gemeinsam pflücken können!

Bild: „Pflück so viel du essen kannst!“: Obstbaum- oder Steuobstbesitzer signalisieren mit gelbem Band kostenlose Erntemöglichkeiten.

Text/Foto: Stadt Leutkirch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top