Rorate im Kerzenschein mit schöner Musik – Adventstradition in Leutkirch und den Teilgemeinden

Leutkirch – In den Pfarrgemeinden der Region wird im Advent die Muttergottes Maria verehrt. Dazu werden Rorate gefeiert, das sind Frühmessen, zu denen die Kirchenbesucher ein Kerzenlicht mitbringen und die Kirche nur durch Kerzen und Laternen beleuchtet ist. In St. Martin Leutkirch finden im Advent immer dienstags um 6 Uhr die Rorate statt, anschließend ist Frühstück im Kath. Gemeindehaus, bei dem jeder Kirchenbesucher willkommen ist. In der Pfarrkirche Wuchzenhofen ist eine Rorate am Mittwoch, 5. Dezember, um 6.30 Uhr. Es spielt der Flötenspielkreis, anschließend Frühstück gegen Spenden in der Alten Schule neben der Kirche. In der Pfarrkirche Hofs findet die Rorate am Freitag, 7. Dezember, um 6.30 Uhr statt, anschließend Frühstück im Gallushaus.

Meist werden die Rorate von der Pfarrei oder vom Kath. Frauenbund, den Landfrauen oder anderen Gruppen organisiert, bzw. das Frühstück vorbereitet. Die letzten Rorate finden traditionell in der Woche vor dem vierten Adventssonntag statt. Näheres aus den Kirchenanzeigern der Pfarrgemeinden.

Text und Bilder: Carmen Notz

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

 

Share on FacebookTweet about this on Twitter