Rotary Club verkauft Lose auf dem Gallusmarkt und spendet fast 2.500 Euro

Leutkirch – Karl-Heinz Weiler, Past-Präsident des Rotary Clubs Wangen-Isny-Leutkirch und Hauptorganisator der Tombola verkaufte mit einem engagierten Team an Rotariern kräftig Lose auf dem Leutkircher Gallusmarkt. Das hat sich gelohnt. Fast 1000 davon konnten unter die Marktbesucher gebracht werden, der Erfolg lässt sich sehen. 2487,92 Euro können jetzt an die Organisation PolioPlus gespendet werden. Es handelt sich hierbei um das größte Projekt, das Rotary International in seiner 113-jährigen Geschichte je angepackt hat: Der Kampf gegen die Kinderlähmung.

PolioPlus steht kurz vor dem Ziel, denn seit 1988 gelang es mit Hilfe mächtiger Partner wie der Weltgesundheitsorganisation und der Bill und Melinda Gates Stiftung, den größten Teil der Welt durch massive Impfkampagnen von Polio zu befreien. Durch die großen Fortschritte der letzten Jahre rückt das Ziel in greifbare Nähe. Innerhalb der nächsten drei Jahre soll die Übertragungskette weltweit unterbrochen sein.

Bildunterschrift: Past-Präsident und Hauptorganisator Karl-Heinz Weiler war auf dem Gallusmarkt im Einsatz.

Scroll to Top