Rundgang im Bio-Gärtnerhof Palm-Kiefl

Leutkirch – Der Umweltkreis lädt am Samstag, 22. Juli 2017 zu einer Besichtigung des Bio-Gärtnerhofs Palm-Kiefl ein. Der Bio-Gärtnerhof befindet sich Kißlegg-Oberreute in 720 Meter Höhe und damit in einer Grenzertragslage für Gemüseanbau. Dennoch gedeiht dort eine ausgesprochen große Vielfalt an Gemüse-Sorten und Kräutern. Die Vielfalt wird durch “kurze Wege” ermöglicht. Maria Kiefl und Roland Palm-Kiefl verkaufen ihre Produkte auf den Wochenmärkten in Leutkirch und Kißlegg. Außerdem bieten sie Abo-Kisten an. Im Gegensatz zu vielen anderen Marktbeschickern kaufen sie keine Produkte zu und führen so ein rein saisonales Sortiment.

Der Rundgang durch den Bio-Gärtnerhof führt durch den Gemüse- und Kräutergarten, die Gewächshäuser, die Kräutertrocknung und die Lagerräume. Auch der Kuhstall für zehn Kühe kann besichtigt werden.

16.00 Uhr, Bio-Gärtnerhof Palm-Kiefl, Kißlegg-Oberreute

Text: Umweltkreis Leutkirch, Naturschutzbund

Scroll to Top