Sabine Merk und Jochen Narr geehrt

Leutkirch – Beim Jahresabschluss des Leutkircher Gemeinderats am 17. Dezember konnte Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle Auszeichnungen des Gemeindetags Baden-Württemberg für ehrenamtliches Engagement verleihen. Sabine Merk, Stadträtin und Ortschaftsrätin in Diepoldshofen, sowie Stadtrat Jochen Narr, wurden für jeweils 10-jährige ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet. Sabine Merk war von 1999 – 2004 im Ortschaftsrat Diepoldshofen tätig und rückte dann 2013 erneut in den Ortschaftsrat nach, in den sie 2014 auch wiedergewählt wurde. Ebenfalls 2014 sie zudem in den Leutkircher Gemeinderat gewählt. Sie ist Mitglied im Arbeitskreis Jugend, Familie, Senioren, im Arbeitskreis Verkehr und in der Haushaltsstrukturkommission.

Jochen Narr ist 2008 als Nachrücker in den Gemeinderat gekommen und wurde sowohl 2009 als auch 2014 wiedergewählt. Er ist Fraktionsvorsitzender der SPD und Mitglied im Arbeitskreis Jugend, Familie, Senioren und in der Haushaltsstrukturkommission.

OB Henle dankte den Geehrten für die vielen Jahre ehrenamtlichen Engagements für die Allgemeinheit. „Sabine Merk setzt sich als gestandene Landfrau immer für die Belange der Landbevölkerung und der Landwirtschaft ein – Jochen Narr ist der Spezialist für alle sozialen Themen und sorgt mit seinen konstruktiven Vorschlägen immer wieder für gute und wichtige Impulse im Gremium“, so Henle.

Beide Geehrten erhielten die Ehrennadel des Gemeindetags Baden-Württemberg, zusammen mit einem kleinen Präsent.

Text/Bild: Stadt Leutkirch