Senioren tanzen in der Hausgemeinschaft Vinzenz von Paul mit Profis in den Mai

Leutkirch – Körperspannung, Augenkontakt und dann dem Rhythmus folgen. Wenn Erika Schmidt-Bernhard und Heinz Bernhard das Tanzparkett erobern, dann ist das für die Zuschauer ein Augenschmaus. So wie für die Senioren der Hausgemeinschaft Vinzenz von Paul in Leutkirch. Die beiden Tänzer von Nadjas Tanzschule haben den klassischen „Tanz in den Mai” für die Bewohner der Pflegeeinrichtung zu einem besonderen Erlebnis gemacht. Denn neben der Vorführung der schwungvollen Tanzeinlagen der beiden Könner, haben die Senioren selbst mit ihnen und den Mitarbeitern getanzt – auch im Rollstuhl.

„Tanzen geht einfach immer”, erklärt Erika Schmidt-Bernhard mit einem Lächeln und ergänzt: „Die Bewegung zur Musik steigert die Lebensqualität und weckt auch Erinnerungen.” Ein erster Tanzversuch mit Profis, der nach einer Wiederholung ruft. „Uns hat es sehr viel Freude bereitet zu sehen, wie begeistert die Senioren trotz körperlicher Einschränkungen mitgemacht haben”, so Heinz Bernhard.

Text + Bild: C. Pirker (Vinzenz von Paul gGmbH)

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Scroll to Top