Sommerfest im Haus St. Katharina steht ganz im Sinne der Verbundenheit

Leutkirch (gs) – Wenn Sommerfest im Haus St. Katharina ist, dann kommen zahlreiche Besucher in die soziale Einrichtung in den Krählohweg 1. So auch am Sonntag. Begonnen hat der Tag mit einem ungewöhnlichen aber durchaus ansprechenden ökumenischen Gottesdienst, bevor es sich die Gäste entweder im Garten des Hauses oder im aufgestellten Festzelt gemütlich gemacht haben. Mehr Esprit und Harmonie, wie am Sonntag beim ökumenischen Gottesdienst, der unter dem Motto: „Wir sind Vielfalt“ stand und von der evangelischen Pfarrerin Tanja Götz sowie von Claudio Uptmoor, Vertreter der katholischen Kirchengemeinde St. Martin geleitet wurde, hätte es nicht geben können.

Neben Gebeten wurde viel gesungen und geklatscht. Musikalisch und absolut frisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Chor „Sing merz zamm & Friends“ der von Mitgliedern des Aitracher Gospelchores, unter der Leitung von Birgit Werner unterstützt wurde. Um Verbundenheit auszudrücken teilte Karin Schmidt, Mitarbeiterin von St. Katharina, an die Gottesdienstteilnehmer Wollfäden aus, die ein festes Netzwerk signalisieren sollten. Das löste helle Begeisterung aus. „Jetzt sind wir untereinander buchstäblich verstrickt“, sagte die evangelische Pfarrerin. Im Anschluss an den Gottesdienst, machten es sich nicht nur die zahlreichen Besucher, sondern auch die Heimbewohner bei einer auswahlreichen Bewirtung, entweder im Garten der Einrichtung oder im Festzelt gemütlich. Wer wollte konnte im Gemeinschaftsraum des Hauses, Kaffee und Kuchen genießen. Für die Nachmittagsunterhaltung sorgten die Leutkircher Altstadtmusikanten. Selbstverständlich hatte das Organisationsteam auch für ein Kinderprogramm gesorgt. So durften sich diese am Spielmobil, beim Schminken oder am Basteln mit Schülern der Otl-Aicher-Realschule erfreuen. Ein kleiner Flohmarkt bot Trödel und Kruscht zum Verkauf an. Selbsthergestellte Dinge, wie Marmelade, Pestos, Postkarten oder die verschiedensten Deko- und Geschenkartikel konnten am Stand, des Förderbereiches der Einrichtung, gekauft werden.  Des Weiteren konnten sich die Besucher an einem Stand, ausgiebig über die Arbeit sowie über die Belange des Heimrates des Hauses, des Angehörigen- und Behindertenbeirates und bei Fürsprecherin Kerstin Rupp informieren.

Bildunterschrift:

Beim Sommerfest des Hauses St. Katharina geht es am Sonntag ziemlich gemütlich zu.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter