Sommerkultur im Brauereihof

„Bierkultur Hoch Vier“ – unter diesem Titel lädt die Leutkircher Brauerei Clemens Härle im Juli und August zu vier Musik- und Kabarettveranstaltungen in den Hof der Brauerei ein, vor die Kulisse des alten Brauereigebäudes aus der Gründerzeit um 1900. Diese Veranstaltungsreihe ist ein weiterer Höhepunkt im 125-jährigen Jubiläumsjahr der Brauerei.

Eröffnet wurde die Sommerkultur im Brauereihof am Freitag, den 1. Juli mit einem Konzert von „Verstehen Sie Brass“ – einer Ansammlung von 7 jungen Allgäuer Blechbläsern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Blechmusik für alle Lebenslagen unter das Volk zu bringen.

Am Samstag, den 9. Juli, gastiert die „John Garner Band“  auf der Rampe der Brauerei.  Dreistimmiger Gesang, treibende Gitarren, pulsierende Drums sowie facettenreiche E-Gitarren und Akkordeon-Einlagen harmonieren zu mitreißendem Folkpop, Hymnen und Liebesliedern. Mit unbändiger Spielfreude erzählt das Augsburger Trio ehrliche, aus dem Leben gegriffene Geschichten, berührt, nimmt mit auf die Reise: Folkrock vom Besten.

Ganz anders das musikalische Genre bei der dritten Veranstaltung am Samstag, den 23. Juli: Blues made in Oberbayern. Bereits seit 2007 bringen die vier Musiker aus München sowohl Eigenkompositionen wie auch Titel von bekannten Blues-Interpreten auf die Bühne. Der Gruppe G-Project Blues Band gelingt vor allem eines: sie interagieren, sie spielen miteinander, im wahrsten Sinne des Wortes. Ob akustische Slide-Gitarre oder Rock-Soli vom Feinsten: das Arrangement paßt.

Höhepunkt der vierteiligen Veranstaltungsreihe ist dann der Auftritt des bayerischen Kabarettisten Mathias Kellner am Samstag, den 6. August. Auf der Bühne präsentiert der Straubinger Dude mit der Gitarre ein urig-witziges, kurzatmiges Gesamtkunstwerk aus Worten und Akkorden. Ein Abend mit Kellner ist wie eine amüsante Partie Memory, bei der er sich und das Publikum zurückbeamt in die vermeintlich besseren alten Zeiten.

Alle Veranstaltungen finden bei gutem Wetter im Hof vor der Brauerei Härle in Leutkirch statt. Bei wechselhafter oder schlechter Witterung werden die Auftritte der Künstler in die Malztenne verlegt. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr, Einlaß ab 20.00 Uhr. Karten für die Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf im Brauereikontor oder an der Abendkasse.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top