Sonderveranstaltung im Kino über Inklusion – in Zusammenarbeit mit der Stiftung Liebenau

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt am Dienstag, 19. Dezember, um 20 Uhr in Zusammenarbeit mit der Stiftung Liebenau und dem Behindertenbeirat Leutkirch den Film “24 Wochen”. Zum Inhalt: Astrid und Markus stehen mit beiden Beinen fest s im Leben. Astrid lebt und liebt ihren Beruf als Kabarettistin, ihr Mann und Manager Markus unterstützt sie besonnen und liebevoll. Doch als die beiden ihr zweites Kind erwarten, wird ihr Leben aus der Bahn geworfen: Bei einer Routineuntersuchung erfahren sie, dass das Baby schwer krank ist. Gemeinsam wollen sie lernen, damit umzugehen. Doch während Heilungspläne, Ratschläge und Prognosen auf sie niederprasseln, stößt ihre Beziehung an ihre Grenzen. Die Suche nach der richtigen Antwort stellt alles in Frage: die Beziehung, den Wunsch nach einem Kind, ein Leben nach Plan.

Je mehr Zeit vergeht, desto klarer erkennen sie, dass nichts und niemand ihnen die Entscheidung abnehmen kann, die eine Entscheidung über Tod und Leben ist.

„24 Wochen“ ist deutsches Kino, wie es sein sollte: voller Leben, geradeheraus und mit liebevoller Ehrlichkeit erzählt.

24 Wochen

19.12.2017 | Di | 20 Uhr

Drama | D 2016 | FSK 12 | 102 min

Mehr Informationen unter www.kino-leutkirch.de

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter
  • 24-wochen_tn