Sonne und Schnee am Gohrersberg-Skilift – Am Freitag ist Vollmond-Skifahren

Leutkirch – Jedem Leutkircher ist es bekannt, das kleine feine Skigebiet im Kreuzthal am Gohrersberg, wo ganz oben ein mächtiges Gipfelkreuz  auf der Kreuzleshöhe steht und etwas weiter entfernt eine kleine Kapelle aus Holz. Winter- oder Schneeschuhwanderer können hier die Landschaft und Aussicht genießen, Ski- und Snowboardfahrer sowie Rodelfans nehmen lieber die 150 Höhenmeter Piste am Skilift unter die Bretter und Kufen. Bilder von einem sonnigen Nachmittag am Gohrersberg, mit dabei auch Gäste aus dem Center Parc Allgäu mit ihren Snowboards.

Am kommenden Freitag ist bei guter Witterung wieder Betrieb von 13 bis 16 Uhr und von 18 bis 21 Uhr Flutlicht-Vollmond-Skifahren und bei guter Sicht mit einem klaren Sternenhimmel, denn „das dunkle Herz des Allgäus“, wie die Adelegg von Rudi Holzberger genannt wird, hat wenig Streulicht und lässt die Sterne zum Greifen nah erscheinen. Dazu gibt es am Kiosk gute Verpflegung, warme Suppe, Glühwein oder ein kühles Bier.

Schneetelefon und aktuelle Infos im Internet unter www.gohrersberg.de

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter

Über Carmen Notz

Freie Journalistin für die Beilage "Leutkirch hat was" seit 2008 und der online-Zeitung "Wir in Leutkirch" seit Herbst 2013, beides Produkte der Schwäbischen Zeitung, Lokalverlag Leutkirch.