Stadtradeln: Leutkirch auch 2022 mit Spitzenergebnis

Leutkirch – Das Ergebnis der Stadt Leutkirch beim STADTRADELN 2022 steht nun fest. 702 Teilnehmer radelten während der 21 Tage in 30 Teams stolze 206.543 Kilometer! Damit wurde das letztjährige Ergebnis nochmals übertroffen. In der Landkreis-Wertung verbesserte sich die Stadt Leutkirch auf den hervorragenden 3. Platz unter 26 teilnehmenden Städten und Gemeinden.

Mit 8,77 km pro Einwohner hat Leutkirch unter den Große Kreisstädten im Landkreis mit Abstand das beste Ergebnis erzielt. Umweltbeauftragter Michael Krumböck ist begeistert von der Dynamik, die auch in diesem Jahr wieder im Aktionszeitraum in Leutkirch entstanden ist und vom Ergebnis das erreicht wurde

Das Team mit den meisten Kilometern ist in 2022 wieder die TSG Leutkirch Radsport mit 35.308 km. Das reichte in der Landkreis-Wertung immerhin zu einem guten fünften Platz. Auf den zweiten Platz kam der TSV Hofs Radtreff mit 32.546 km und den dritten Platz erreichte der SV Herlazhofen mit 28.434 km. Darauf folgen bereits die Schülerinnen und Schüler des Hans-Multscher-Gymnasiums mit beachtlichen 23.520 km. Auf den weiteren Rängen folgen das Team der Sportfreunde Urlau (14.030 km) und als Firmenmannschaft mit den meisten Kilometern das Team der Volksbank Allgäu-Oberschwaben (8.282 km).

Das größte Team stellte das Hans-Multscher-Gymnasium mit 192 fleißigen Radlerinnen und Radlern. Das zweitgrößte Team schickte der TSV Hofs Radtreff ins Rennen. Im Team TSG Leutkirch Radsport fuhren die Radler mit 721 km den besten Schnitt pro Teilnehmer.

Im gesamten Landkreis Ravensburg haben 8.512 Radlerinnen und Radler in 517 Teams am STADTRADELN 2022 teilgenommen. 2.316.258 km wurden mit dem Rad zurückgelegt. Damit belegt der Landkreis Ravensburg eine Spitzenposition in der Bundeswertung.

Radfahren ist Klimaschutz

Wären die in Leutkirch geradelten Kilometer mit dem Auto zurückgelegt worden, hätten 32 Tonnen Kohlendioxid das Klima zusätzlich belastet. Mit der kleinen Einschränkung, dass die Radsportlerinnen und Radsportler bestimmt nicht die gesamten geradelten Kilometer alternativ mit dem Auto gefahren wären. Bei genauer Betrachtung der gemeldeten Fahrtstrecken ist aber gut zu erkennen, dass sehr viele Strecken im Bereich kleiner 10 km geradelt wurden. Das dürften dann tatsächlich zum Großteil „Alltagskilometer“ gewesen sein.

Ehrung im Rathaus

Die Team-Kapitäninnen und Team-Kapitäne wurden kürzlich zu einer kleinen Siegerehrung ins Rathaus eingeladen, da diese durch ihr Engagement zum tollen Ergebnis beim STADTRADELN besonders beigetragen haben. Zudem ehrte Umweltbeauftragter Michael Krumböck die Radlerinnen und Radler mit den meisten Kilometern.

Bei den Herren liegen Hubert Roth (TSV Hofs Radtreff) mit 3.517 km, Michael Kimmerle und Günther Weiss (beide TSG Leutkirch Radsport), Franz Graf (TSV Hofs Radtreff) und Ulrich Müller (offenes Team Leutkirch) auf den ersten Plätzen. Bei den Damen erreichten Monika Schmid (TSV Hofs Radtreff) mit 1.866 km, Franziska Gambach (TSG Leutkirch Radsport), Gerlinde Schröter (offenes Team Leutkirch), Roswitha Weber (SV Herlazhofen) und Sabine Unsinn (TSG Leutkirch Radsport) die vorderen Ränge.

Die Stadt Leutkirch bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich für das gute Ergebnis, das zusammen erreicht wurde. Im dreiwöchigen Aktionszeitraum kam in den Teams eine gute Stimmung auf und es wurde mit viel Freude geradelt. Dies geht nun hoffentlich über den dreiwöchigen Zeitraum des STADTRADELNS hinaus. Wer mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fährt, entlastet das Klima und die Umwelt, sorgt für weniger volle Straßen und Parkplätze, tut etwas für seine Gesundheit und schont schließlich auch seinen Geldbeutel.

Bildunterschriften: Die Kapitäne der Stadtradel-Teams und die Spitzenreiter mit den meisten geradelten Kilometern wurden vom Umweltbeauftragten Michael Krumböck (ganz rechts) im Rathaus empfangen und geehrt.

In der Grafik sind die Leutkircher Ergebnisse der letzten sechs Jahre dargestellt. Es geht immer noch nach oben!

Text/Bilder: Stadt Leutkirch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top