Ökumenisches Taizégebet

Dreimal jährlich, so auch am 13. Juli um 19 Uhr, finden sich Beter in der Galluskapelle ein, um zu singen und in den verschiedensten Anliegen zu beten, die die Reisenden bei ihrem Halt in der Galluskapelle im Anliegenbuch formulieren. Ob es um familiäre Nöte oder um die Nöte der Welt geht, sie werden stellvertretend vor Gott getragen in Schriftlesung, Fürbitte und  instrumental begleitetem Gesang.

Scroll to Top