Tautenhofener Kindergartenkinder präsentieren in der Galluskapelle ihre Werke

Tautenhofen (gs) – Zahlreiche Kinder des St. Silvesterkindergartens aus Tautenhofen haben am Samstagmorgen unter der Leitung von Erzieherin Rita Netzer in der Galluskapelle auf dem Winterberg ihre ganz eigene Ausstellung eröffnet. Zu bestaunen sind die Unikate, die die verschiedensten Baumbilder zeigen, bis 7. Juli. Begonnen hat die Veranstaltung morgens, um 10 Uhr mit einem Fußmarsch auf den Winterberg, bevor hier in der Galluskapelle die Ausstellung „Bäume begleiten uns rund um das ganze Jahr“ höchst persönlich von den kleinen Künstlern des Kindergartens St. Silvester eröffnet wurde.

Eine Laudatio gab es zwar nicht, dafür aber zahlreiche Liedchen, die eigens vom Kinderbeirat für die Vernissage ausgewählt wurden und genau zum Thema der Ausstellung passten. So trällerten die Kinder, die ihren Gesang mit verschiedenen Naturinstrumenten begleiteten, Texte wie „Im Wald da ist was los“ oder „Wer lässt die Blumen wachsen“ mehr als stolz und mit großer Euphorie herunter. Instrumental begleitet wurde der kleine Chor von Michael Willburger, der nach den Sommerferien die Leitung des Kindergartens St. Silvester übernimmt. Entstanden sind die farbenprächtigen Werke, bei denen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen durften, im Rahmen eines Projekts, das von der Leutkircher Malerin Susanne Briegel geleitet wurde. Unterstützung erhielt sie bei der Aktion von Patricia Netti und Emma Schönenberger. „Die haben sich bereits das gesamte Jahr schon mit dem Thema Baum auseinandergesetzt und deshalb ist die Idee zur Malaktion entstanden“, so Briegel. Anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein mit einem selbstmitgebrachten Picknick. Kindergartenleiterin Netzer erklärte: „Jedes Bild hier ist ein eigenes Kunstwerk“.

Bildunterschrift: Kinder des Kindergartens St. Silvester aus Tautenhofen präsentieren in der Galluskapelle auf dem Winterberg bis zum 7. Juli ihre Werke, die ganz unter dem Motto „Bäume begleiten uns rund um das Jahr“ steht.

Scroll to Top