Umweltkreis eröffnet Gebäudebrüter-Ausstellung

Leutkirch – „Glücksbringer, Flugkünstler und Allerweltsvogel in Not! Wie können wir helfen?“ Das ist das Motto der Ausstellung des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV), die vom Umweltkreis in der Galerie im Kornhaus, Stadtbibliothek Leutkirch gezeigt wird. Alle Interessierten sind zur Eröffnung am Donnerstag, 19. Januar um 19.30 Uhr durch Scarlett Isabella Baldhoff, der Initiatorin des Leutkircher Mauersegler-Projekts, eingeladen. Seit jeher bauen Mauersegler, Schwalben und Haussperlinge ihre Nester an unseren Häusern oder in unseren Ställen. Doch in den letzen 100 Jahren sind die Bestände der Kulturfolger so stark zurückgegangen, dass sie auf der Roten Liste stehen.

Durch die moderne Bauweise, Sanierungsmaßnahmen und den landwirtschaftlichen Wandel gehen Nistplätze verloren. Außerdem sind weniger Kleininsekten vorhanden. Schwalben mangelt es an Lehm für den Bau ihrer Nester, da Wasserpfützen aufgefüllt und Flächen versiegelt werden.

Die Ausstellung “Gemeinsam unter einem Dach – Mauersegler, Schwalben, Haussperling und Mensch” zeigt nicht nur detailliert die Problematik der Gebäudebrüter auf, sondern auch einfach zu verwirklichende Lösungsmöglichkeiten wie das Anlegen einer „Lehmpfütze“. Durch interaktive Elemente sind die Exponate auch für Kinder und Jugendliche spannend gestaltet. Zudem liefert die Ausstellung Informationen für Architekten und Handwerker. Sie ist Dank einer Förderung des Natur- und Umweltfonds der Kreissparkasse Ravensburg zu den Öffnungszeiten der Bücherei bis Samstag, 25. Februar zu sehen.

Bild: Mauersegler (Fotonatur)

Scroll to Top