Unternehmen informieren sich über internationale Fachkräfte

Leutkirch – Wie internationale Fachkräfte gewonnen und gehalten werden können – darüber informierten sich kürzlich Leutkircher Unternehmen bei einer Veranstaltung der Stadt Leutkirch in Kooperation mit dem Welcome Center Bodensee-Oberschwaben. Neben hohen Energiekosten und Lieferkettenproblemen ist der Fachkräftemangel derzeit das dominierende Thema bei Firmen – egal in welcher Branche, ob Industrie, Handwerk, Tourismus oder medizinisch-pflegerische Bereiche. Die Stadt Leutkirch hat deshalb, gemeinsam mit dem „Welcome Center Bodensee-Oberschwaben“ Leutkircher Unternehmer eingeladen, um aufzuzeigen, wie Betriebe – vor allem kleine und mittlere – an qualifiziertes Personal aus dem Ausland kommen und wie dieses gehalten werden kann.

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle ging bei seiner Begrüßung auf die, bereits begonnene „Ruhestands-Welle“ der geburtenstarken „Babyboomer-Jahrgänge“ ein. „Die Unternehmen stehen hier vor einer gewaltigen Herausforderung, die wir nur mit zusätzlich Fachkräften aus dem Ausland lösen können“ so Henle.

In kurzen Vorträgen stellten Referentinnen und Referenten des Welcome Center, des CJD Ravensburg und der Bundesagentur für Arbeit Themen wie das Fachkräfteeinwanderungsgesetz vor, erläuterten Möglichkeiten Fachkräfte zu halten und zeigten auf, wie Integration in Unternehmen gelingen kann. Angebote und Fördermöglichkeiten für Sprachkurse und interessante Fördermöglichkeiten durch das Qualifizierungschancengesetz schlossen die Reihe der Kurzvorträge ab.

Im Anschluss bestand die Möglichkeit für Fragen und Diskussion, sowie um einzelne Themen mit den Experten zu vertiefen.

Unternehmen, die ebenfalls Interesse an ausländischen Fachkräften haben, können sich jederzeit und kostenlos an das Welcome Center Bodensee-Oberschwaben wenden.

Kontakt: Ansprechpartnerin für Leutkirch ist Christiane Binder, Tel. 0751/270 879-14, christiane.binder@cjd.de

Die insgesamt zehn Welcome Center in Baden-Württemberg beraten kleine und mittlere Unternehmen dabei, Fachkräfte aus dem Ausland zu gewinnen, helfen bei Einreiseformalitäten und geben Tipps, wie die Integration internationaler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Unternehmen gelingt. Gleichzeitig unterstützen sie Fachkräfte und ihre Familien bei der Ankunft und vermitteln für sämtliche Fragen rund um die Themen „Arbeiten und Leben in Baden-Württemberg“ die passenden Kontakte. Die Welcome Center sind flächendeckend in Baden-Württemberg vertreten. Für den Bereich Sozialwirtschaft gibt es ein eigenes landesweites Welcome Center. Damit leisten die Welcome Center einen wichtigen Beitrag, um das Fachkräfteangebot in der Region nachhaltig zu sichern.

Qualifizierte Fachkräfte aus aller Welt, die in der ländlich geprägten Region Bodensee-Oberschwaben leben und arbeiten möchten, erhalten im Welcome Center ein individuelles Beratungs- und Unterstützungsangebot. Die Zugewanderten werden auf ihrem beruflichen Weg begleitet und bei der betrieblichen und sozialen Integration unterstützt.

https://www.cjd-bodensee-oberschwaben.de/angebote/welcome-center/

Bildunterschrift: Unternehmer informieren sich in der Leutkircher Festhalle, wie internationale Fachkräfte gewonnen und gehalten werden können.

Text/Bilder: Stadt Leutkirch

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top