Urlauer SINGER-SONGWRITER-NIGHT

Kurzfristig anberaumt: Akustischer Liedermacher-Abend in Urlau
 
Am kommenden Samstag, dem 15. August findet im Historischen Dorfgasthof Hirsch in Urlau erstmals eine Ausgabe der Konzertreihe SINGER/SONGWRITER NIGHT statt. 

Präsentiert werden 6 ausgewählte Künstler die eigene, handgemachte Songs vorstellen. Alle Musiker verbindet die Kreativität beim Texten sowie die Begeisterung für akustische Arrangements. Weil die Sechs jedoch ganz unterschiedliche musikalische Backgrounds haben, wird trotzdem ein sehr abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm dargeboten:

Katrin Lanz – www.katrinlanz.de
Die Liedermacherin Katrin Lanz nimmt euch mit ihrer eigenwilligen Art zu singen und ihrer zarten und doch kraftvollen Stimme mit, aus dem hektischen Alltag heraus in eine ganz eigene Welt – die Welt des Herzens.

Kaan Kara – www.facebook.com/kaan.kara.505
Der Musiker Kaan Kara aus Bad Wurzach ist vielen durch sein Mitwirken an zahlreichen Joy-of-Voice-Produktionen bekannt. Er ist ein musikalisches Ausnahmetalent: Musicaldarsteller, Dirigent, Sänger und Multiinstrumentalist

La Nomi – www.facebook.com/lanomimusic
Die Allgäuer Künstlerin “La Nomi” ist eine Weltenbummlerin. Zuhause ist sie in Deutschland, Jamaica, Frankreich und Schweden.
Bei ihrem Auftritt in Urlau wird sie auch einige französische Stücke spielen. Aktuell arbeite sie an ihrem ersten Album.

Mr. Fabulous – www.facebook.com/mr.fabulous.liedermacher
Vielfältig ist das Repertoire von Fabian Mroz aus dem Allgäu: Straßenmusiker, Liedermacher, und Arrangeur von Klassikern aus dem Rock’n Roll der 70er und 80er Jahre im neuen, akustischen Gewand, bis hin zu Eigenkompositionen.

Marlene & Stefan Fuchs – Folk
Die zwei Allgäuer Musiker spielen Gitarre und Cello und schreiben ihre Songs selbst. Zumeist singt Stefan, der auch die Akustikgitarre spielt. Marlene begleitet ihn auf dem Cello. Stilistisch lehnt sich das, was sie machen an Irish Folk an, aber in eine spezielle Sound-Schublade wollen sich die beiden nicht einordnen lassen.

Boone & Nhu – www.facebook.com/booneandnhu
Pfiffige Coverversionen und gefühlvolle, eigene Songs auf Deutsch, Englisch oder Vietnamesisch sind die Markenzeichen von Boone and Nhu aus Lindau, die sich durch regelmäßige Auftritte in der Sonthofer Kulturwerkstatt auch einen guten Ruf im Oberallgäu erarbeitet haben.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamer, abwechslungsreicher musikalischer Abend in gemütlichem Rahmen und kulinarischen Köstlichkeiten aus dem reichhaltigen Hirsch-Angebot. Einlass ist im 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Hutspende für die Musiker wird gebeten.

Historischer Dorfgasthof Hirsch, Unterer Dorfweg 4, Leutkirch im Allgäu OT Urlau, www.dorfgasthof-hirsch.de

 

WICHTIG: Online anmelden über TISCHRESERVIERUNG „Urlauer Musiksommer“

Allgemeines zum Urlauer Musiksommer:
Aktuell befinden sich Gastronomiebetriebe in einer schwierigen Zeit. Die Corona-Bestimmungen lassen eine Öffnung der Gaststätten wieder zu, aber der Zuspruch der letzten zwei Wochen ist noch lange nicht auf dem Niveau angekommen, dass nötig ist um rentabel zu wirtschaften. Auch der historische Dorfgasthof Hirsch in Urlau ist noch weit von Umsätzen weg, wie sie vor der Corona-Krise normal waren. “Von Woche zu Woche kehrt aber immer mehr Normalität in unsere Gaststube ein”, sagt der Hirschwirt Tobias Schwägele. Damit auch im angeschlossenen Hirschstadl wieder etwas Normalität einkehren kann, hat sich der Hirschwirt dazu entschlossen den “Urlauer Musiksommer” ins Leben zu rufen.

Nachdem die neueste Corona-Verordnung das Abhalten von “Sitzkonzerten” bis zu 99 Personen erlaubt, werden die nächsten Wochen im Hirschstadl verschiedene Künstler auftreten. Musikbands, DJ´s und Kleinkünstler müssen mehr oder weniger seit Anfang März ohne Auftritt ausharren. Sie hatten bis dato gar keine Möglichkeit öffentlich aufzutreten. Im großzügigen Hirschstadl können die geforderten Abstandsregelungen und die Hygieneanforderungen ohne Probleme eingehalten werden. “Damit wir die Auflagen mehr als erfüllen, werden wir nur 80 Sitzplätze zur Verfügung stellen”, erklärt Tobias Schwägele. Es wird laut dem Veranstalter nur reservierte Sitzplätze geben, keine Stehplätze, keine Tanzfläche und keinen Barbetrieb. Wichtig ist den Veranstaltern darauf hinzuweisen, dass man am Sitzplatz-Konzert nur teilnehmen kann, wenn man sich im Vorfeld einen Sitzplatz bzw. Tisch reserviert hat. Dies geht online hier mit
 “Tisch reservieren/Urlauer Musiksommer
– Wichtig richtiges Datum auswählen. Personen aus mehreren Haushalten dürfen an einen Tisch sitzen.

Scroll to Top