Vorsicht, Abzocke! Tipps zum Schutz vor Telefonbetrügern

Leutkirch – Kriminalhauptkommissar Florian Suckel vom Polizeipräsidium Konstanz spricht auf Einladung des Netzwerkes Senioren Leutkirch – Aichstetten – Aitrach am Donnerstag, 12. Oktober von 14:30-16:00 Uhr im Bocksaal zum Thema Abzocke am Telefon. Handwerker, Enkel oder Polizisten: Am Telefon geben sich Betrüger als vertrauenswürdige Personen aus, um Geld zu erbeuten. Die Täter schaffen es, ältere Menschen am Telefon zu verunsichern oder zu verängstigen. Viele sind dann bereit, Bargeld oder Wertsachen an die Kriminellen zu übergeben. In der Folge stehen die Senioren mit zum Teil erheblichem finanziellem Schaden da, ganz abgesehen von der psychischen Belastung und Verunsicherung.

Das Netzwerk Senioren Leutkirch – Aichstetten – Aitrach setzt sich seit April in regelmäßigen Treffen gezielt mit Seniorenthemen auseinander. Das Netzwerk, dass als Plattform für stationäre und ambulante Dienste, Beratungsstellen, Kirchengemeinden, Verwaltungen, Vereine, Initiativen und weitere Institutionen rund um das Thema Seniorenarbeit dient, möchte älteren Menschen die Möglichkeit bieten, sich vor Ort zu diesem hochaktuellen Thema zu informieren, um sich dadurch besser schützen zu können.

Die Veranstaltung ist kostenlos, ein Fahrdienst zur Veranstaltung mit dem Sozialbus ist eingerichtet. Bitte melden Sie Sich dafür bei Susanne Burger, Aktion „Herz und Gemüt“, Tel. 07561/87180.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook 

Share on FacebookTweet about this on Twitter
  • Unbenannt