Vortragsreihe zu „Älter werden in Leutkirch“

Leutkirch – Das Thema „Älter werden“ soll in der Vortrags- und Veranstaltungsreihe der Aktion „Herz & Gemüt“, in Kooperation mit der vhs Leutkirch, in den Vordergrund gerückt werden. Die Veranstaltungsreihe startet am Sa., 08.10.2022 mit einer Exkursion. Bis Ende November wird es immer wieder verschiedene Programmpunkte geben. „Leben, wo ich hingehöre! Möglichst lange in den eigenen vier Wänden und dem gewohnten sozialen Umfeld zu bleiben, das ist der Wunsch der meisten Menschen“, so Susanne Burger von der Aktion „Herz und Gemüt“ in Leutkirch. Das Alter an sich ist ja auch keine Krankheit! Jedoch wird der menschliche Organismus mit zunehmendem Alter für Krankheiten anfälliger und die Einschränkungen nehmen zu. Die Wohnsituation und die familiäre Unterstützung verändert sich z.B. durch den Wegzug der Kinder.

Aber auch freiwerdende Ressourcen in der nachberuflichen Phase bieten die Möglichkeit neue Ideen und Visionen umzusetzen. Das Thema Älter werden in Leutkirch soll durch eine Vortrags- und Veranstaltungsreihe von der Aktion „Herz und Gemüt“ – in Kooperation mit der vhs Leutkirch – mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden. Ziel ist es, sich mit neuen Möglichkeiten des Wohnens und dessen Chancen auseinanderzusetzen, aber auch Angebote kennenzulernen, die bei auftretenden Erschwernissen im Alter Unterstützung bieten.

Programmüberblick

Die Veranstaltungsreihe startet am Samstag, 08.10., mit einer Exkursion zu einem Genossenschaftlichen Wohnprojekt in Frickingen. Neben dieser Exkursion ist eine weitere zum Projekt „Allengerechtes Wohnen in Burgrieden“ am 12.11. geplant. Vorträge zu neuen Wohnformen (12.10.), Innovativen Konzepten zu Wohnen im Alter (19.10.), ein Vortrag des Pflegestützpunktes zu Leistungen bei Unterstützungsbedarf (17.1.) und „Knochenstark in jedem Alter“ durch das Ernährungszentrum Bodensee-Oberschwaben (29.11.) runden das Programm ab.

Anmeldungen und weitere Informationen bei der vhs Leutkirch auf der Website unter www.vhs-leutkirch.de oder telefonisch unter Tel. 07561 87-187.

Pressemitteilung der Stadt Leutkirch, Bild: pexels.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top