Werbespot setzt Zeichen für Vielfalt – Neue Kampagne von „Demokratie leben!“ – Leutkircher sind im Fernsehen

Leutkirch – Vielfalt hat viele Gesichter. Das zeigt ein neuer Werbespot, den die vier Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Ravensburg gemeinsam mit Regio TV entwickelt haben. Eigentlich sind es sogar 25 verschiedene Werbespots, die bei dem Projekt entstanden sind. Gezeigt werden die Kurzfilme in der Zeit vom 21. September bis zum 6. Oktober während des Programms von Regio TV Bodensee. Auch mehrere Leutkircher sind dabei vor die Kamera getreten.

„Für die Demokratie ist die Vielfalt ganz zentral, deshalb war es uns wichtig, das in dieser Form darzustellen“, erklärt Maria Hönig von der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Leutkirch – Aichstetten – Aitrach. Die Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Ravensburg werden im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Bei „Demokratie leben!“ werden Initiativen unterstützt, die sich für Demokratie und Toleranz einsetzen – und gegen jede Form von Extremismus.

Unter dem Titel „Gemeinsam für Vielfalt“ sind bei der neuen Werbekampagne nun auch Menschen ins Rampenlicht getreten, die das sonst nicht so gewöhnt sind. Neben Lokalpolitikern treten bei den Werbespots auch Vertreter von Vereinen und Unternehmen sowie verschiedene andere Engagierte auf. Sie alle haben sich Gedanken gemacht, was für sie Vielfalt bedeutet – und haben das vor laufender Kamera gesagt.

„Es ist beeindruckend, was für unterschiedliche Facetten dabei zum Ausdruck gekommen sind“, sagt Maria Hönig. Aus „ihrer“ Partnerschaft sind es sechs Personen, die sich zum Videodreh bereit erklärt haben: Renate Falter vom Helferkreis Asyl, Michael Lindauer von der Stiftung St. Anna, Michael Krumböck von der TSG 1847 Leutkirch, Kreisbehindertenbeauftragte Selda Arslantekin, Hospizleiterin Evelyn Mauch sowie der Dirigent und Musiker Thomas Wolf. Jeder von ihnen hat für den Werbespot etwas aus seinem Alltag erzählt, was Vielfalt dabei ausmacht.

Entstanden sind so sehr persönliche Werbespots die zeigen, wie vielfältig das Leben in der Region ist – und wie viele verschiedene Gesichter diese Vielfalt vor Ort hat.

Bild 1: Renate Falter (rechts) ist Ortsvorsteherin in Reichenhofen, ehrenamtlich sehr aktiv und auch im Helferkreis Asyl Leutkirch engagiert. Nun hat sie sich für einen Werbespot für Vielfalt vor die Kamera des Filmteams von Regio TV gestellt. Foto: Stiftung St. Anna

Bild 2: Evelyn Mauch (Mitte) ist Leiterin des Hospiz Ursula der St. Elisabeth-Stiftung. Auf dem Gänsbühl in Leutkirch ist sie von einem Team von Regio TV gefilmt worden – dabei ist ein Werbespot für Vielfalt entstanden. Foto: Stiftung St. Anna

Kontakt für Rückfragen: Maria Hönig (Partnerschaft für Demokratie Leutkirch-Aichstetten-Aitrach), Koordinierungs- und Fachstelle, Stiftung St. Anna, Kemptener Straße 11, 88299 Leutkirch

www.stiftung-st-anna.de

www.demokratie-leben.de

www.leutkirch.de/demokratie

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top