Württembergische Landesbühne Esslingen zeigt Bühnenfassung von „Ein ganzes Leben“

Leutkirch – Mit einer Theaterfassung des Erfolgsromans „Ein ganzes Leben“ des österreichischen Autors Robert Seethaler gastiert die Württembergische Landesbühne Esslingen am Sonntag, 6. November 2022, um 18.00 Uhr in der Festhalle Leutkirch. Mit der packenden Inszenierung des berührenden Romanstoffes eröffnet die vhs Leutkirch die Spielzeit 2022/2023 der Abo-Reihe „Leutkircher Theater“. Diese wird am Sonntag, 6. November um 19.30 Uhr fortgesetzt. Dann zeigt das Landestheater Tübingen Georg Büchners „Woyzeck“. Im neuen Jahr sind dann noch die Stücke „Fisch zu viert“ (So., 29. Januar, 18.00 Uhr; Kriminalstück von Wolfgang Kohlhaase) und Kasimir und Karoline (Sonntag, 2. April, 18.00; Schauspiel von Ödon von Horvath) in Inszenierungen der Landesbühne Bruchsal und des Landestheaters Schwaben (Memmingen) zu Gast.

Abonnements für die Theaterreihe können noch bis Anfang November in der Geschäftsstelle der vhs Leutkirch persönlich oder telefonisch (Tel. 07561/87188) gebucht werden. Das Auftaktstück „Ein ganzes Leben“ erzählt die Lebensgeschichte eines stillen Außenseiters. In beeindruckend einfacher, aber äußerst präziser Sprache entsteht ein leises, unaufgeregtes Porträt eines einfachen Menschen, das tiefsinnig und humorvoll zugleich die großen Fragen nach Glück, Leben und Tod verhandelt.

Protagonist ist Andreas Egger, ein einfacher Mann. Er wächst zum Hilfsknecht heran und schließt sich als junger Mann einem Arbeitstrupp an, der eine der ersten Bergbahnen baut. Dann kommt der Tag, an dem Egger zum ersten Mal vor Marie steht, der Liebe seines Lebens, die ihm jedoch durch ein tragisches Unglück wieder genommen wird. Er lernt die Schicksalsschläge, die ihn im Laufe seines Lebens ereilen, zu ertragen. Dann kommt der Weltkrieg, Egger muss an die Ostfront. Erst viele Jahre später, als er seinen letzten Weg antritt, ist Marie noch einmal bei ihm. Und er, über den die Zeit längst hinweggegangen ist, blickt mit Staunen auf die Jahre, die hinter ihm liegen.

Karten im Vorverkauf (22,- €/20,- €/15,- €) gibt es in der Touristinfo Leutkirch und bei www.reservix.de. Die Abendkasse hat eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Weitere Infos: www.vhs-leutkirch.de

Volkshochschule Leutkirch e. V. – Pressemitteilung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top